1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Im Juni begrüßt Grün-Weiß Vernum rund 200 Jugendmannschaften

Jugendfußball : Jugendturnier: GW Vernum kann endlich das Jubiläum feiern

Vom 16. bis zum 19. Juni sind bei der 25. Auflage des größten Jugendfußball-Wettbewerbs in der Region mehr als 2000 Nachwuchskicker am Ball.

Seit langem stellt Grün-Weiß Vernum das größte Turnier für Nachwuchskicker im Fußball-Kreis Kleve-Geldern auf die Beine. Nachdem das beliebte Spektakel in den vergangenen beiden Jahren wegen der Pandemie ausfallen musste, kann die Jubiläums-Auflage Nummer 25 jetzt endlich über die Bühne gehen. Von Donnerstag, 16. Juni (Fronleichnam), bis Sonntag, 19. Juni, sind auf der Gerhard-­Waerdt-Sportanlage mehr als 200 Jugendmannschaften im Einsatz, die zum Teil aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland anreisen.

„Das Interesse an unserem Turnier hat unter der zweijährigen Zwangspause nicht gelitten. Ganz im Gegenteil. Wir konnten wir uns vor Anmeldungen kaum retten und mussten Absagen versenden, was wir sehr bedauern. Für die Turniere der A- und B-Junioren sowie der U13-Mädchen hätten wir uns noch ein paar Anmeldungen mehr gewünscht, aber vielleicht melden sich noch ein paar kurzentschlossene Teams in diesen Altersklassen“, sagt Sascha Bruckmann, Jugendobmann der Grün-Weißen. Interessenten können sich noch bis zum 31. Mai per E-Mail beim Turnierkoordinator Klaus Giesen melden: Klaus_Giesen@web.de oder turnier@gwvernum.de. So ist der viertägige Ablauf des Turniers geplant: 16. Juni: ab 10 Uhr D I- und II-Junioren, U13-Mädchen, ab 14 Uhr C I- und II-Junioren und U 15-Mädchen). 17. Juni: ab 17 Uhr A- und B-Junioren. Außerdem findet das traditionelle Altherren-Turnier mit prominenter Beteiligung statt. Am Start sind beispielsweise die Oldies des Vernumer Partnerclubs VV Venlo, 1. FC Bocholt und Duisburger SV 1900). 18. Juni: ab 10 Uhr Bambini-Treff, ab 14 Uhr E I- und II-Junioren). 19. Juni: (ab 11 Uhr F I- und II-Junioren).

  • Micky Foehde möchte mit dem SV
    Tipps der Redaktion : Diese Fußball-Spiele sollten Sie am Wochenende im Blick haben
  • Christian Emmers (rotes Trikot) aus dem
    Tipps der Redaktion : Diese Fußball-Spiele sollten Sie am Wochenende im Blick haben
  • Ayhan Kirlangic ist Trainer der SGU-A-Junioren.
    Fußball : Der Pokalsieg wäre ein Trostplaster

„Wir werden somit wieder einmal mehr als 2000 Kinder und Jugendliche mit ihren Trainern und Betreuern in Vernum begrüßen können“, so Bruckmann. Neben den Nachbarvereinen aus dem Kreis Kleve-Geldern und der Grenzregion in den Niederlanden haben viele Teams beispielsweise aus Wuppertal, Köln, Solingen, Remscheid, Duisburg, Düsseldorf und Wesel ihr Kommen zugesichert. Etliche Vereine nutzen seit vielen Jahren die Gelegenheit, in Vernum die Saison ausklingen zu lassen.

Während der Turniertage stellen die Organisatoren und der Jugendförderverein der Grün-Weißen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Beine, damit sich der Besuch beispielsweise auch für Geschwisterkinder und Freunde der jungen Kicker lohnt. Selbstverständlich ist auch für Essen und Trinken gesorgt.

(RP)