Lokalsport: Holla-Schwestern punkten im Alleingang für SV Walbeck

Lokalsport: Holla-Schwestern punkten im Alleingang für SV Walbeck

Tischtennis-NRW-Liga der Frauen: SV Walbeck - Borussia Düsseldorf II 7:7. Wohl dem, der auf zwei starke Schwestern vertrauen kann. Franziska und Marina Holla sind zwar beim SV Walbeck immer für viele Punkte gut, brachten aber am Samstagabend ein ganz besonderes Kunststück fertig. Zunächst gewannen sie ihr Eingangsdoppel mit 3:0. Anschließend feierten die beiden Spitzenspielerinnen auch noch jeweils drei Einzelsiege und brachten somit den Walbecker Punktgewinn gegen den Tabellendritten im Alleingang unter Dach und Fach. Trotz der Gala-Vorstellung reichte es allerdings nicht zum Heimsieg. Weil ihre Mitspielerinnen Ines Vogel und Hannelore Hebinck Pech hatten und sich jeweils im fünften Satz knapp geschlagen geben mussten.

Tischtennis-NRW-Liga der Frauen: SV Walbeck - Borussia Düsseldorf II 7:7. Wohl dem, der auf zwei starke Schwestern vertrauen kann. Franziska und Marina Holla sind zwar beim SV Walbeck immer für viele Punkte gut, brachten aber am Samstagabend ein ganz besonderes Kunststück fertig. Zunächst gewannen sie ihr Eingangsdoppel mit 3:0. Anschließend feierten die beiden Spitzenspielerinnen auch noch jeweils drei Einzelsiege und brachten somit den Walbecker Punktgewinn gegen den Tabellendritten im Alleingang unter Dach und Fach. Trotz der Gala-Vorstellung reichte es allerdings nicht zum Heimsieg. Weil ihre Mitspielerinnen Ines Vogel und Hannelore Hebinck Pech hatten und sich jeweils im fünften Satz knapp geschlagen geben mussten.

Bezirksliga der Männer: SV Walbeck - SGP Oberlohberg 5:9. Der Abstiegskandidat aus Walbeck lieferte gegen den Tabellenvierten zwar eine respektable Vorstellung, musste sich aber letztlich erwartungsgemäß geschlagen geben. Auf Seiten des Gastgebers punkteten Spitzenspieler Hermann-Josef Basten, Ludwig Rogge, Hans-Gerd Sommer, Ralf Hendrix und Basten/Hubert Werland. In der am Freitagabend gezeigten Form darf sich die Mannschaft noch Hoffnungen auf Relegationsplatz zehn machen.

(RP)