Fußball : Hoffnungsvoller Nachwuchs am Ball

Der SV Straelen hat mit dem "Top-Talente-Cup" ein neues Turnier für U 13-Mannschaften ins Leben gerufen.

Hoffnungsvolle U 13-Nachwuchsspieler, klangvolle Vereinsnamen, ein reibungsloser Turnierverlauf und bestes Wetter kennzeichneten das Fußballturnier an der Römerstraße. Aus Nordrhein-Westfalen waren 15 Mannschaften zum Top-Talente-Cup nach Straelen eingeladen. Zwei sind nicht angetreten. Mit von der Partie war auch der Lokalrivale 1. FC Kleve, der mit einem achtbaren vierten Platz den Tag abschloss.

Das Turnier wurde in drei Gruppen zu je fünf Mannschaften ausgetragen. Die Begegnungen fanden zeitgleich auf drei Plätzen statt. Es folgten die Viertel- und Halbfinalspiele und schließlich die Finalrunde mit den Spielen um Platz eins und drei.

Der SV Straelen rutschte trotz dreier Siege und Punktgleichheit mit den beiden Gruppensiegern als bester Dritter noch soeben in das Viertelfinale. Der 1. FC Kleve gewann seine Gruppe, ohne dabei einen Gegentreffer zu kassieren.

Im Viertelfinale mussten sich die Kicker des SVS denkbar knapp mit 0:1 dem späteren Turnierdritten, BV Düsseldorf, geschlagen geben. Die Kreisstädter zogen dagegen souverän mit einem 2:0-Sieg über den TSV Meerbusch ins Halbfinale ein. Dort war nach einer knappen 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Mönchengladbach Endstation.

Nach nur fünf Minuten Pause stand der Nachwuchs der Schwanenstädter erneut auf dem Rasen. Den möglichen Platz drei verpassten sie mit einer 0:1-Niederlage gegen BV Düsseldorf. Die Klever Fußballer waren in der Schlussphase des Spiels ganz einfach "platt".

Im Endspiel trafen zwei Teams aufeinander, die sich bereits in den Gruppenspielen begegnet waren - die SG Wattenscheid und der 1. FC Mönchengladbach. Die Kicker aus dem Ruhrgebiet gewannen das Turnier unter dem Jubel der mitgereisten Mütter und Väter durch einen 2:0-Sieg.

Von zahlreichen Zuschauern wurde das Turnier und die Organisation gelobt. Sie hofften darauf, dass es im kommenden Jahr ein Wiedersehen geben wird. Die vier erstplatzierten Mannschaften erhielten aus der Hand von Norbert Peters neben Glückwünschen die Urkunden für ihre sportlichen Leistungen und eine kleine Auffrischung für die Mannschaftskasse.

Ergebnisse im Überblick

Gruppe A 1. BV Düsseldorf 8:1-Tore/9 Punkte 2. TSV Meerbusch 6:1/9 Punkte 3. SV Straelen 7:4/ 9 Punkte 4. VV Belfeldia (NL) 4:11/3 Punkte 5. Horst Emscher nicht angetreten

Gruppe B 1. SG Wattenscheid 6:1/10 Punkte 2. 1. FC M'gladbach 5:2/7 Punkte 3. 1. JFA Düsseldorf 1:0/6 Punkte 4. Bonner SC 1:2/4 Punkte 5. SGS Essen 0:8/0 Punkte

Gruppe C 1. 1. FC Kleve 7:0/10 Punkte 2. SG Unterrath 3:1/7 Punkte 3. ETB SW Essen 3:1/7 Punkte 4. SC Velbert 2:3/4 Punkte 5. VfL Vichttal (nicht angetreten)

Viertelfinale BV 04 Düsseldorf - SV Straelen 1:0 SG Wattenscheid - SW Essen 2:0 1. FC Kleve - TSV Meerbusch 2:0 SG Unterrath - 1. FC M'gladbach 0:3

Halbfinale BV 04 Düsseldorf - SG W'scheid 0:1 1. FC Kleve - 1. FC M'gladbach 0:1

Spiel um Platz drei BV 04 Düsseldorf - 1. FC Kleve 1:0

Finale SG Wattenscheid 09 - 1. FC Mönchengladbach 2:0

(ütz)
Mehr von RP ONLINE