1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handballerinnen des SV Straelen ärgern phasenweise den BHC Solingen

Handball : SV Straelen stellt den Favoriten vor Probleme

Handball-Oberliga der Frauen: Gastgeberinnen überzeugen trotz 22:32 gegen BHC Solingen. Co-Trainer Michael Terhoeven lobt die Einstellung seiner Schützlinge.

(terh) Am Ende war der BHC Solingen dann doch die erwartete eine Nummer zu groß – der Topfavorit verließ mit einem 32:22 (17:14)-Erfolg die Sporthalle an der Fontanestraße. 30 Minuten lang boten die Oberliga-Handballerinnen des SV Straelen dem haushohen Meisterschaftsfavoriten ebenso frech wie erfolgreich die Stirn, bereiteten vor allem der Defensive der Gäste größtmögliches Kopfzerbrechen.

„Im Angriff hat nahezu alles gepasst. Vor allem im Positionsangriff ist es uns immer wieder gelungen, Chancen zu erarbeiten und diese dann auch zu nutzen“, sagte Straelens Co-Trainer Michael Terhoeven. Lohn der Mühen: Die Gastgeberinnen lagen Mitte der ersten Halbzeit mit 8:6 vorn. Bis dahin war es zu verschmerzen, dass die Straelener Abwehr gegen die mit Zweitliga-Erfahrung gespickte und äußerst druckvoll agierende erste Sechs der Gäste viel zu selten in die Zweikämpfe kam.

„So lange wir getroffen haben, war die Welt in Ordnung. Leider ist es uns nicht ganz gelungen, das Niveau zu halten“, so Terhoeven. Mit einem 4:0-Lauf wendete der BHC das Blatt. Schließlich ging es für die Grün-Gelben mit einem Drei-Tore-Rückstand in die Kabine (14:17). Im zweiten Spielabschnitt änderten sich zwei Dinge: Solingen verteidigte nun deutlich offensiver und brachte die ebenfalls mit Bundesliga-Erfahrung ausgestattete Torfrau Nummer zwei. Ersteres bereitete den Straelenerinnen leichte bis mittelschwere Probleme. Entscheidend war jedoch, dass man die weniger werdenden freien Würfe nicht mehr im Tor unterbringen konnte. Und so wurde aus einem 15:21 ein 17:25 und schließlich ein 19:29.

  • Der SV Straelen – hier Jens
    Handball-Landesliga : SV Straelen weist harmlosen Gegner in die Schranken
  • Doreen Topel von der Turnerschaft überspringt
    Turnerschaft St. Tönis und Adler Königshof : Kantersiege der Handballerinnen beim Saisonstart
  • Xhana Djokovic (l.) im Angriff.

Foto:
    Handball : TB Wülfrath wittert die nächste Chance

„Die Mannschaft hat alles versucht und sich nie aufgegeben. Dadurch konnten wir die letzten Minuten noch einmal ausgeglichen gestalten“, lobte Michael Terhoeven die Einstellung seiner Mannschaft, die sich schließlich mit 22:32 geschlagen geben musste. „Wir haben Solingen ärgern können.Viel mehr war auch nicht zu erwarten. Die Niederlage ist vielleicht ein bisschen zu hoch ausgefallen“, so Straelens Trainer.

Am Sonntag geht es für die Grün-Gelben zur Reserve der SG Überruhr nach Essen. Terhoeven: „Das ist ein Gegner auf Augenhöhe. Mit so einer Leistung, wie wir sie heute gezeigt haben, holen wir uns die Punkte.“

SV Straelen: Oppitz, Schumann – Daguhn (7), Stangenberg (5/4), Janßen (3), Kohle (2), Maes (1), Kurfürst (1), van Bebber (1), Wiegmann (1), Behr (1), Hüpen, Mülders, Ripkens.