1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handballer des SV Straelen feiern dritten Sieg in Serie

Handball : Auswärtssieg: SV Straelen bohrt ganz dickes Brett

Handball-Landesliga der Männer: TV Biefang – SV Straelen 25:28 (13:12). Am Freitag auf mit dem Fanbus nach Mülheim-Styrum.

(terh) Zu Beginn wollte bei den Grün-Gelben wenig bis gar nichts funktionieren. „Unsere Abwehr stand schlecht. Und vorne haben wir selbst die allerbesten Chancen versiebt“, ärgerte sich SVS-Coach Dietmar Beiersdorf über 20 Minuten voller Pleiten, Pech und Pannen. Dass es zu diesem Zeitpunkt nur 10:7 für den TV Biefang stand, war da fast schon grotesk. „Mit diesem Rückstand waren wir gut bedient“, so Straelens Trainer. Anschließend lief es besser, auch weil Biefangs Bester, Dominik Rosin, eine kleine Verschnaufpause bekam. Die Blumenstädter bissen sich in die Partie und waren zum Seitenwechsel endlich mittendrin statt nur dabei (12:13). Nach Wiederanpfiff lieferten sich beide Teams lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. „Die Jungs haben den Kampf angenommen, in der Offensive aber immer wieder Fehler eingestreut, die Biefang in die Karten gespielt haben“, erklärte Dietmar Beiersdorf die Tatsache, dass der Gastgeber Mitte der zweiten Halbzeit immer noch in Führung lag (21:19).

Als Schlüssel zum Straelener Erfolg entpuppte sich die Einwechslung von Torwarttalent Jesper Kirking. Mit mehreren blitzsauberen Paraden sorgte er dafür, dass die Blumenstädter ins Laufen kamen. Sieben Minuten ohne Gegentor reichten den Grün-Gelben, um das Blatt zu wenden. Nun lag der SVS mit 25:21 vorn. Der Gastgeber versuchte es anschließend mit einer offenen Manndeckung. „Wir haben es nicht fehlerfrei, aber letztlich souverän zu Ende gespielt“, kommentierte Beiersdorf den dritten Straelener Sieg in Serie.

Am kommenden Freitag, 20. Dezember, geht es für den SVS zum Spitzenreiter nach Styrum. Für diese Fahrt wurde von der Mannschaft ein Reisebus gemietet. Es gibt noch ein paar freie Plätze. Wer mitfahren möchte, schreibt eine E-Mail an svstraelen@web.de. 12 Euro kostet die Mitfahrt. Getränke an Bord sind frei. Los geht es um 18 Uhr am Strae­lener Busbahnhof.

SV Straelen: Löbbers, Kirking – Linden (9), Meyer (4), Beyer (3), Zetzen (3), Groetelaers (3), Sonnen (2), Mangelmann (2), Winter (1), Kessel (1), Kurfürst.