Handball: SV Straelens Männer sind beim TV Borken zu Gast

Handball : Handball: SVS-Männer vor hoher Hürde in Borken

Handball-Landesliga Männer: TV Borken – SV Straelen.

(terh) Im ersten Aufeinandertreffen war der SVS schlichtweg chancenlos. Das einzige Mal im bisherigen Saisonverlauf. „Bei den anderen vier Niederlagen waren wir zumindest nah dran. Nicht so gegen Borken. Die waren einfach zu schnell für uns. Schneller im Kopf und schneller auf den Beinen“, erinnert sich Straelens Trainer Dietmar Beiersdorfer an eine kleine Handballlehrstunde. Zu ungewohnter Spielzeit wollen die Grün-Gelben am Sonntag den Spieß umdrehen (Anwurf 11.15 Uhr in der Sporthalle Mergelsberg).

Problem Nummer eins war die offensiv ausgerichtet 3:2:1-Deckung des TVB, immer wieder verfingen sich die Grün-Gelben in diesem Netz oder ließen sich zu schlecht vorbereiteten Würfen hinreißen. „Und hinten wurden wir nach allen Regeln der Handballkunst ausgespielt“, erklärt Beiersdorfer den Endstand von 25:30. Es gibt einige Stellschrauben an denen die Blumenstädter drehen können, um eine bessere Figur abzugeben. „Wir haben in den vergangenen Wochen zum Teil richtig gut gespielt. Wir sind deutlich weiter als noch zu Beginn der Spielzeit“, zeigt sich der SVS-Coach optimistisch. Und das obwohl zuletzt nur in kleiner Besetzung trainiert werden konnte. „Donnerstag sah das schon wieder anders aus“, so Beiersdorf.