1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handball-Regionalligist TV Aldekerk II festigt Platz zwei

Handball-Regionalliga der Frauen : Überragende Christina Zey führt TV Aldekerk II zum Auswärtssieg

Der TV Aldekerk II ist die Regionalliga-Mannschaft der Stunde. Mit einem auch in der Höhe verdienten 25:23 machten die Grün-Weißen den fünften Sieg in Folge perfekt.

Beim Gastspiel des TV Aldekerk in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein einmaliges Abenteuer. Doch eins steht fest: Der Verein schickt für die kommende Drittliga-Saison eine äußerst schlagkräftige Mannschaft ins Rennen. Denn die Reserve der Grün-Weißen zählt zum Besten, was die Regionalliga zu bieten hat.

Angeführt von der überragenden Christina Zey setzte der Tabellenzweite seine Siegesserie mit einem auch in der Höhe verdienten 35:23 (15:13)-Erfolg beim Verfolger Fortuna Köln fort. Die Gäste erwischten einen Blitzstart, lagen nach sechs Minuten bereits mit 4:0 in Führung und zwangen den Gegner zu einer ersten Auszeit. Immer wieder konnte sich Nele Rottwinkel am Kreis durchsetzen, während auf der anderen Seite die Kölnerinnen nur äußerst selten Lücken in der ATV-Abwehr fanden. Die Gäste verschafften sich frühzeitig einen Sieben-Tore-Vorsprung. Dann aber verlor der TV Aldekerk im Gefühl des sicheren Sieges etwas den Faden und ging „nur“ mit einem 15:13 in die Pause. „In den zehn Minuten vor der Halbzeit waren wir einfach zu unkonzentriert und sind aus dem Rhythmus gekommen. Das hätte sich auch rächen können“, sagte ATV-Trainer René Baude nach der Begegnung.

  • Christopher Tebyl lieferte eine starke Vorstellung
    Handball-Regionalliga : TV Aldekerk erobert die Tabellenspitze
  • Trainerin Yvonne Fillgert konnte erneut nicht
    Zweite Handball-Bundesliga : Zweitliga-Schlusslicht TV Aldekerk verfällt in alte Muster
  • Die A-Juniorinnen des TV Aldekerk haben
    Handball-Bundesliga der A-Juniorinnen : TV Aldekerk macht den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale

Nach dem Seitenwechsel gab es dann aber kein Halten mehr für Christina Zey. Die 20-Jährige attackierte unerbittlich die Löcher in der gegnerischen Verteidigung. Und wenn nicht die ehemalige Aldekerker Torhüterin Melanie Schindowski bei Köln zwischen den Pfosten gestanden hätte, wäre der Sieg vermutlich noch viel höher ausgefallen.

Am kommenden Sonntag möchte die Regionalliga-Mannschaft der Stunde in der heimischen Vogteihalle gegen den TSV Bonn rrh. (Anwurf 12.45 Uhr) das halbe Dutzend voll machen.

TV Aldekerk II: Fritz, Roeskes – Zey (14), Rottwinkel (8), Hinz (7), Marseille (1), Bleckmann (1), Stolzenberg (1), A. Kohs (1), van Katwijk (1), Willemsen (1), Nebel, Eggeling, K. Kohs