Fußball : TSV Weeze lädt zum Budenzauber ein

(RP) Kaum ist das Jubiläumsjahr vorbei, in dem ein sportlicher Höhepunkt den anderen jagte, da wartet schon wieder jede Menge Arbeit auf die Verantwortlichen der Fußball-Abteilung des TSV Weeze. Mittlerweile bereits zum 33. Mal richten die Blau-Gelben am Wochenende im August-Janssen-Sportzentrum ihre Hallenturnier-Serie aus.

Der Startschuss erfolgt am Freitag, 3. Januar. Die Mannschaft des Gastgebers geht als Pokalverteidiger ins Rennen. Mit von der Partie sind außerdem Concordia Goch II, DJK Twisteden III, SV Veert III, Alemannia Pfalzdorf III, Uedemer SV II, der SV Lüllingen und die Spielgemeinschaft Kessel/Hommersum-Hassum III.

Am Samstag dürfen sich die Freunde des gepflegten Budenzaubers gleich auf zwei Wettbewerbe freuen. Um 11 Uhr startet zunächst das Turnier der Damenmannschaft des TSV Weeze mit den Mannschaften Viktoria Winnekendonk II, SV Walbeck II, VfR Warbeyen II, TSV Wachtendonk-Wankum, SV Veert und RSV Praest. Anschließend begrüßt die zweite Herrenmannschaft des Ausrichters ab 17 Uhr die Reserve der SV Hönnepel-Niedermörmter, Germania Wemb, Siegfried Materborn II, Viktoria Winnekendonk II, Union Kervenheim, SV Grieth und SG Kessel/Hommersum-Hassum II.

Wie in jedem Jahr spart sich der TSV Weeze den sportlichen Höhepunkt für den Sonntag auf. Das Turnier der ersten Mannschaften beginnt um 12 Uhr – Topfavorit ist Pokalverteidiger und Landesligist SV Scherpenberg. Außerdem bekommt es die Mannschaft des Gastgebers mit den Bezirksliga-Rivalen VfL Tönisberg, SV Schwafheim und FC Moers-Meerfeld zu tun. Siegfried Materborn komplettiert das Teilnehmerfeld. Der Sieger wird im Jeder-gegen-Jeden-Modus ermittelt.

Kleiner Hinweis für die Fußballfreunde, die sich auf etwas Abwechslung in der Winterpause freuen: Beim TSV Weeze ist für Essen und Trinken bestens gesorgt. Daran wird sich auch im Jahr 101 nach der Vereinsgründung nichts ändern.