Fußball : Vernumer Kantersieg im Derby

(SvB) Fußball-Kreisliga A: SV Grün-Weiß Vernum – Viktoria Winnekendonk 5:0 (3:0). Das Mittwochabendspiel fand unter Flutlicht einen verdienten Sieger. Die Hausherren konnten mit einem 5:0 Sieg überzeugen, während die Gäste aus Winnekendonk ohne Punkte abreisen.

Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf hatte der Tabellenletzte letztendlich keine Chance. Philipp Stutzinger sorgte für die Führung (26.). Es folgten Tore binnen weniger Minuten von Christoph Dickmans (29.), Martin Weiser (30.) und Julian Tschada (49.). Den Schlusspunkt setzte dann erneut Philipp Stutzinger (64.).

Vernum rückt mit den wichtigen drei Punkten auf Platz zehn vor, während die Viktoria weiter auf den ersten Saisonsieg warten muss. „Das Spiel haben wir hochverdient gewonnen. Die Jungs haben sich endlich für ihre gute Leistung belohnt und die Tore gemacht. Jetzt ist erst mal frei. Und dann wollen wir an diesen starken Auftritt anknüpfen“, sagte Vernum-Coach Sascha Heigl. Sein Winnekendonker Kollege Sven Kleuskens musste sich bereits zum sechsten Mal über eine Niederlage ärgern: „Wir brauchen nichts schön reden. Das war keine gute Leistung. Dann ist so gut wie jeder Fehler ein Gegentor. Das müssen wir wieder abhaken und uns jetzt am spielfreien Wochenende sammeln.“

Sascha Heigl. Foto: NN/privat

GW Vernum: Sibben – Claßen, Bendgens (77. Freudenberg), C. Dickmans, S. Dickmans, Jul. Tschada, Weiser, Duwe (74. Terhorst), Stutzinger, Jus. Tschada, Himmels.

Viktoria Winnekendonk: Rankers – Baers, Bouten (70. Horsten), Honnen, Stammen, Rasch, Luyven, Schellenberg (77. Hoffmann), Timm, Roosen, Liszewski.

Mehr von RP ONLINE