Fußball : Verdienter Sieg für GSV Geldern

(pf) Fußball-Kreisliga A Kleve-Geldern: GSV Geldern – SV Nütterden 3:1 (2:1). In der Nachholpartie vom zweiten Spieltag feierte der GSV Geldern einen verdienten Sieg. Damit beendeten die Gastgeber, die zuvor zwei Niederlagen in Folge kassiert hatten, den drohenden Abwärtstrend.

Für den Aufsteiger aus Nütterden war es im vierten Spiel die erste Niederlage. Eric Müller sorgte bereits nach acht Minuten für die Führung der Gäste. Doch nur kurze Zeit später gelang Dennis Kolb der Ausgleich.

Danach übernahmen die Gastgeber die Initiative auf dem Platz. Mit seinem zweiten Treffer sorgte erneut Kolb für die 2:1-Halbzeitführung. Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff war wiederum der Gelderner Torjäger zur Stelle und traf zum 3:1-Endstand. „Das war heute eine Leistungssteigerung um hundert Prozent im Vergleich zum vergangenen Sonntag. Ich bin sehr zufrieden mit der Vorstellung meiner Mannschaft. Wir haben einen verdienten Sieg gefeiert. Darauf können wir aufbauen“, freute sich Gelderns Spielertrainer Erdi Ezer nach dem Schlusspfiff.

„Nach unserem frühen Führungstreffer haben wir leider den Zugriff auf die Partie verloren. Die Gastgeber waren in vielen Belangen einfach cleverer, wir haben heute leider überhaupt nicht unser Potenzial abgerufen und am Ende auch verdient verloren“, meinte Nütterdens Co-Trainer Stephan Ruffen nach der Begegnung.