Lokalsport: Gocher Steintorlauf mit bis zu 1500 Startern

Lokalsport : Gocher Steintorlauf mit bis zu 1500 Startern

Im vergangenen Jahr feierte Viktoria Goch das Silberjubiläum des Steintorlaufes. Seit einem Vierteljahrhundert ist der Straßenlauf fester Bestandteil des Jahresprogramms der Läuferszene am Niederrhein.

Für die 26. Auflage haben sich bisher 1440 Läufer angemeldet. Jedoch sind bis eine Stunde vor den jeweiligen Starts noch Anmeldungen vor Ort möglich, weshalb Organisator Johannes Artz final mit knapp 1500 Sportlern rechnet: "Damit sind wir in einem guten Durchschnitt der letzten Jahre."

Einige Teilnehmer, so befürchtet Artz, dürften wegen der Fußball-Weltmeisterschaft fern bleiben. Denn am Sonntag wird das erste Spiel der deutschen Nationalelf um 17 Uhr angepfiffen. Die Läufer der Volks- und Firmendistanz starten erst um 15.30 Uhr. Artz verspricht: "Wir werden die Siegerehrung schnellstmöglich abwickeln und anschließend das Spiel anschauen."

Im vergangenen Jahr siegte Kai Schmidt über 5000 Meter in der sehr guten Zeit von 16:49 Minuten. Das junge Eigengewächs der Viktoria geht erneut als klarer Favorit ins Rennen. Der Gastgeber vertraut derweil auf den Wettergott und die Fähigkeiten der Meteorologen. "Wir erwarten 20 Grad und haben eine niedrige Regenwahrscheinlichkeit. Das bedeutet perfektes Laufwetter", sagt Artz.

(RP)
Mehr von RP ONLINE