Gelungene Staffelpremiere beim Wachtendonker Stadtlauf

16. Auflage : Gelungene Staffelpremiere beim Wachtendonker Stadtlauf

Mehr als 600 Läuferinnen und Läufer, bestes Wetter und einen neuen Staffellauf: Auch der diesjährige Sparkassen-Stadtlauf in Wachtendonk war ein großer Erfolg.

Mit dem Staffellauf hatten sich die NiersRunners Wachtendonk in diesem Jahr bei der 16. Auflage eine Neuerung ausgedacht. Zehn Kilomter betrug die Distanz der jeweils vierköpfigen Staffeln. Gleich siebzehn Teams, Familien und Vereine gingen an den Start. Besonders wurde der Staffellauf auch durch die drei Staffeln der Freiwilligen Feuerwehr. Sie gingen den Lauf in voller Montur und mit Atemschutzgerät an.

Den Auftakt der Läufe bestritten mehr 150 Schüler über 500 Meter. Siegerin wurde bei den Mädchen Leni Harrer (Vfl Repelen) vor Lea Topp und Emma Noack (beide TuS Xanten). Bei den Jungen hatte Mathis Wezendonk (TV Elten) die Nase vor Matthias Bremenkamp (TSV Nieukerk) und Ahmad Ahlkudari (TSV Wa./Wa.) vor. Bei der Strecke über 1500 Meter holte sich Lilly Claire Kemper (Witten) vor Klara Bremenkamp (TSV Nieukerk) und Kira Kanditt (DJK Kleinenbroich) den Titel, bei den Jungen Ole Kuse (SV Sonsbeck) vor Ben Odenthal (SG Kaarst) und Jonas Lücke. Die Wertung zur Wachtendonker Stadtmeisterschaft gewann bei den Mädchen Leni Pastoors vor Lisa Hartrampf und Charlotte Tenhaef, bei den Jungen war Ben Laux erfolgreich vor den Geschwistern Yannik und Niklas Tomaschek.

Beim 2500-Meter-Lauf, der auch durch den historischen Ortskern führte, sicherte sich Sarah Seerden vom TSV Wa./Wa. in 18:49 Minuten den ersten Platz. In der hervorragenden Zeit von 16:27 Minuten gewann Luca Fröhling (LV Marathon Kleve) die Herren-Konkurrenz, Fabian Senzek (Fitness&Wohlfühlen Issum) wurde Dritter in 19:13 Minuten.

Für ein umfangreiches Rahmenprogramm war erneut auf dem Friedensplatz gesorgt. So war für die Kinder zum Beispiel Clown Pepe angereist. Die ganz Kleinen gingen beim Bambinilauf an den Start. Fast 80 Kinder rannten auf der 300-Meter-Strecke um die Wette. Als Moderator führte erneut Ferdi van Heukelum durch die Veranstaltung.

Auf der 10.000 Meter-Strecke feierte der SV Sonsbeck einen Doppelsieg: Theresa Stevens gewann die Frauenwertung in 40:22 Minuten, bei den Herren siegte Michael Gnoß in 35:33 Minuten. Anschließend standen noch die Ehrungen der Stadtmeister auf dem Programm: Über 5000 Meter schafften es Sarah Seerden vor Mia Pastoors und Nicole Wißfeld auf das Sieger-Treppchen, bei den Herren Marc Weenen vor Rainer Faulstich und Christian Wiltsch. Die 10.000-Meter-Stadtmeister wurden Maike Stalder vor Cristina Kielich und Anna Rashiti, bei den Herren Dominic Pottgießer vor Markus Pastoors und Marcel Kreckler.

Am Rande der Veranstaltung wurde zudem bekannt, dass die Sparkasse Krefeld auch in den kommenden Jahren als Hauptsponsor die Veranstaltung begleiten wird. Die 17. Auflage des Sparkassen-Stadtlaufs wird am 6. September 2020 stattfinden.

Mehr von RP ONLINE