Tennis : Gelderner Damen steuern unbeirrt auf Aufstiegskurs

(stemu) Tennis-Bezirksklasse B der Damen: Grün-Weiß Geldern – TC Xanten 5:4 (3:3). Knapp war’s, aber am Ende durften sich die Gelderner Spielerinnen über den Sieg gegen Xanten und damit die Verteidigung der Tabellenführung freuen.

Die Grün-Weißen sind als einziges Team in der Bezirksklasse B noch ungeschlagen. Am letzten Spieltag (30. Juni) muss der Spitzenreiter gegen Reichswalde bestehen. Im Falle einer Gelderner Niederlage und eines zeitgleichen Erfolges von Xanten gegen Moyland müssen die Matchpunkte entscheiden, weil dann alle drei Teams 4:1-Punkte hätten.

Zunächst einmal haben sich die Geldernerinnen in die optimale Ausgangsposition gebracht, wenngleich die Gegenwehr der Gäste erwartet hart war. In Runde eins holten Yvonne Dercks (6:0/6:3) und Jennifer Elspaß (3:6/6:4/16:14) die Punkte, während Katharina Elspaß (0:6/3:6) chancenlos blieb. Hannah Lörcks musste sich in der zweiten Runde in einem starken Duell mit 4:6/4:6 knapp geschlagen geben. Auch Lisa Lörcks konnte nicht punkten (3:6/1:6). Dafür aber besorgte Jennifer Richter (6:2/7:5) den Ausgleich nach den Einzeln.

Yvonne Dercks/Alexandra Schuld konnten ihr Doppel recht schnell für sich (6:2/6:3) entscheiden. Die beiden anderen Begegnungen verliefen deutlich enger. Richter/J. Elspaß hatten das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite (7:5/7:6) und machten damit den Tagessieg perfekt. In Doppel eins mussten Lörcks/Lörcks in den Match-Tie-Break und unterlagen mit 6:4/1:6/8:10.

TC Sevelen – Grün-Weiß Reichswalde 2:7 (1:5). Julia Buschhaus bleibt für Sevelens Damen die einzige „Bank“ im Spiel gegen die Konkurrentinnen. Sie gewann gegen Reichswalde sowohl ihr Einzel (6:2/6:1) als auch das Doppel an der Seite von Mannschaftsführerin Natalie Hollas (6:4/2:6/10:7). Christina Lortz unterlag nach langem Kampf erst im Match-Tie-Break (7:6/2:6/4:10), alle anderen Einzel gingen klar an die Gäste. Am letzten Spieltag kommt es zum direkten Abstiegsduell gegen Veert – beide Mannschaften sind noch punktlos.

Grün-Weiß Moyland - Blau-Weiß Veert 9:0. Die Damen aus Veert konnten am vorletzten Spieltag keine Mannschaft stellen und bescherten Moyland einen kampflosen Erfolg.

Mehr von RP ONLINE