Gelderland: Bezirksliga-Start mit zwei Derbys

Fußball: Bezirksliga: Saisonstart mit zwei Derbys

(ksch) Gleich zwei interessante Derbys stehen am ersten Spieltag der Fußball-Bezirksliga auf dem Programm. Im Stadtduell hat der Kevelaerer SV die DJK aus Twisteden zu Gast, die Sportfreunde Broekhuysen empfangen den GSV Geldern.

Alle Begegnungen beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Kevelaerer SV – DJK Twisteden: Ein Knaller zum Saisonauftakt. Der Vorjahres-Aufsteiger tritt die kurze Reise zum aktuellen Bezirksliga-Neuling an. Die Zuschauer dürfen sich auf ein offenes Duell freuen, das auf dem Kunstrasenplatz bei Scholten ausgetragen wird.

Sportfreunde Broekhuysen – GSV Geldern: Ob der GSV Geldern wieder eine ähnliche starke Rolle wie im letzten Jahr spielen kann, bleibt abzuwarten. Die Sportfreunde haben sich gut verstärkt, sind heimstark und werden den Gästen mit Sicherheit alles abverlangen.

  • Fußball : DJK Twisteden will Klarheit schaffen

FC Aldekerk – SC 26 Bocholt: Einen Fehlstart wie in der letzten Saison wollen die Aldekerker unbedingt vermeiden. Allerdings geriet die Mannschaft noch am Mittwoch im Kreispokal mit 2:6 beim B-Ligisten SV Veert unter die Räder. Und die Gäste aus Bocholt werden von vielen Bezirksliga-Kennern als Geheimfavorit gehandelt.

RSV Praest – SV Walbeck: Eine erste Bewährungsprobe für die Walbecker, die in dieser Saison möglichst früh Punkte sammeln wollen, um nicht wieder zittern zu müssen. Der Gastgeber hat sich gezielt verstärkt und in Roland Kock einen der besten Trainer der Liga – im Emmericher Süden hängen die Trauben hoch.

DJK Lowick – TSV Wachtendonk-Wankum: Im Pokalspiel gegen den Oberliga-Spitzenclub VfB Homberg präsentierte sich der TSV in beachtlicher Form und reist als Favorit nach Bocholt.

Mehr von RP ONLINE