1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Fußball: SV Straelen verpflichtet Matona-Glody Ngyombo und Kelvin Lunga

Fußball-Regionalligist verstärkt sich : SV Straelen verpflichtet Matona-Glody Ngyombo und Kelvin Lunga

Der Fußball-Regionalligist holt die beiden Spieler vom SV Bergisch Gladbach. „Beide Spieler haben im Training und bei den Testspielen einen guten Eindruck hinterlassen“, sagt der Sportliche Leiter Rudi Zedi. Die Kaderplanung ist aber noch nicht beendet.

Der Kader des Fußball-Regionalligisten SV Straelen für die neue Saison nimmt weiter Konturen an. Der SVS hat am Mittwoch zwei neue Spieler unter Vertrag genommen. Dabei handelt es sich um Kelvin Lunga und Matona Glody Ngyombo, die in der vergangenen Saison noch das Trikot des Regionalliga-Absteigers SV Bergisch-Gladbach trugen und in Straelen seit dem Beginn des Trainings dabei waren. „Beide Spieler haben im Training und bei den Testspielen einen guten Eindruck hinterlassen. Wir sind davon überzeugt, dass sie die Mannschaft verstärken werden“, sagt der Sportliche Leiter Rudi Zedi.

Ngyombo ist 23 Jahre alt und wurde als Sohn kongolesischer Eltern in Siegen geboren. Er hat für verschiedene Vereine in der Mittelrhein-Liga gespielt und gehörte in seiner ersten Regionalliga-Saison zum Stammpersonal des SV Bergisch-Gladbach. „Glody besticht durch seine Präsenz im zentralen Mittelfeld und kann dort variabel eingesetzt werden. Er bringt fußballerisch sehr viel mit, hat aber in seiner bisherigen Laufbahn noch nie unter professionellen Bedingungen trainiert. Wir sind uns sicher, dass er sich schnell weiterentwickeln wird“, so Zedi.

  • Rudi Zedi, Sportlicher Leiter des SV
    Niederländischer Zweitligist ist zu Gast : SV Straelen testet gegen VVV Venlo
  • Ein Zweikampf, den es bis vor
    Fußball, Testspiel : Viel Ratingen im Duell mit Straelen
  • Bayer 04 Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes.⇥Foto:
    Lehren aus der EM : „Wir müssen die Ausbildung der deutschen Spieler verbessern“

Der 27-jährige Kelvin Lunga wurde als Sohn simbabwischer Eltern in Bonn geboren und verfügt über viel Regionalliga-Erfahrung. Unter anderem lief er für Fortuna Köln, den SV Rödinghausen und den 1. FC Köln II in der vierten Liga auf. Lunga ist Stürmer und fühlt sich auf dem rechten Flügel am wohlsten. „Er ist ein ungemein schneller und trickreicher Spieler, der sich in Eins-zu-Eins-Situationen durchsetzen und den Unterschied ausmachen kann und uns auf den Flügeln variabler macht“, sagt Zedi.

Noch ist die Kaderplanung nicht abgeschlossen. Einige Probespieler wollen sich noch beim SVS empfehlen. Zwei bereits verpflichtete Spieler, Ji-ha Yoo und Uzair Alhassan, warten nach wie vor auf ihre Einreisedokumente. „Darüber hinaus haben wir noch das eine oder andere heiße Eisen im Feuer, aber dazu möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Auskünfte geben“, sagt der Sportliche Leiter des SV Straelen.