1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Fußball: SV Straelen spielt am Sonntag bei Fortuna Düsseldorf

Fußball-Regionalliga : SV Straelen holt Harouz und spielt bei der Fortuna

Der Neuzugang könnte Kevin Lunga auf dem rechten Flügel ersetzen. Das für Sonntag geplante Spiel gegen den Zweitligisten muss nach Düsseldorf verlegt werden. Start in die Meisterschaft beim FC Schalke 04 II.

Fußball-Regionalligist SV Straelen hat einen weiteren Neuzugang präsentiert. Angreifer Said Harouz kommt vom Ligarivalen SC Wiedenbrück, ist aber am Niederrhein kein Unbekannter. Der Düsseldorfer mit marokkanischen Wurzeln wurde in der Jugend der Fortuna ausgebildet. Der mittlerweile 25-Jährige sammelte seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich bei den Oberligisten VfB Hilden und TSV Meerbusch.

Nach einer Station beim VfB Homberg schaffte Harouz in der abgelaufenen Saison endgültig den Sprung in die Regionalliga. In Wiedenbrück kam er in 29 Saisonspielen zum Einsatz und überzeugte mit fünf Treffern sowie sechs Torvorlagen. Der Angreifer fühlt sich auf dem rechten Flügel besonders wohl und könnte damit die Nachfolge von Kelvin Lunga antreten, der zu RW Oberhausen gewechselt ist.

Der SV Straelen setzt im Rahmen seiner Vorbereitung auf die neue Saison seine Testspielreihe fort. Er trifft am Sonntag, 3. Juli, auf den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Ursprünglich war geplant, das Spiel in Straelen auszutragen. Doch wegen einer Baustelle auf der Dammerbruchstraße ist die Zufahrt zum Gästebereich im Stadion an der Römerstraße blockiert. Deshalb wurde die Begegnung nach Düsseldorf verlegt. Anstoß ist um 14 Uhr im Paul-Janes-Stadion. Der Sitzplatz auf der Haupttribüne kostet 10 Euro. Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, 12 Uhr. Tickets sind online über den Fortuna-Shop erhältlich. Die Tageskasse öffnet am Sonntag um 12.30 Uhr.

  • „Zwote“ verliert Test gegen BVB II 0:5 : Das sagt Ex-Trainer Preußer über Zeit bei Fortuna
  • Sunday Oliseh (rechts) wird bei seiner
    Fußball-Regionalliga : Adli Lachheb ist neuer Co-Trainer des SV Straelen
  • Thomas Geisel (r.) zusammen mit dem
    Ex-OB wäre fast Fortuna-Boss geworden : Wie Geisel den „schlafenden Riesen“ wecken wollte

Der Westdeutsche Fußball-Verband hat am Mittwoch den Spielplan für die Fußball-Regionalliga veröffentlicht. Der SV Straelen startet mit einer Auswärtspartie in die Saison. Die Mannschaft des neuen Trainers Sunday Oliseh tritt zum Auftakt am Samstag, 23. Juli, beim FC Schalke 04 II an. Das erste Heimspiel gegen den FC Kaan-Marienbaum, das eigentlich eine Woche später geplant ist, muss verlegt werden. Schließlich trifft der SVS am Samstag, 30. Juli, 13 Uhr, in der ersten DFB-Pokalrunde in Duisburg auf Zweitligist FC St. Pauli.