1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Fußball-Regionalliga: SV Straelen holt zwei Talente aus Paderborn.

Fußball-Regionalliga : SV Straelen verpflichtet zwei Talente

Amir Ahmedi und Martin Gyameshie sind die Neuzugänge Nummer 13 und 14 des SVS. Sie spielten zuletzt für den SC Paderborn in der A-Jugend-Bundesliga.

Der Fußball-Regionalligist SV Straelen hat gut zwei Wochen, bevor das Transferfenster geschlossen wird, seinen Kader noch einmal personell aufgestockt und die Neuzugänge Nummer 13 und 14 verpflichtet. Amir Ahmedi und Martin Gyameshie verstärken das Aufgebot von Trainer Benedict Weeks. Beide Spieler sind erst 19 Jahre alt und sind zuletzt in der U-19-Mannschaft des Zweitligisten SC Paderborn aktiv gewesen. Das Team lief in der Jugend-Bundesliga auf.

„Amir Ahmedi kann auf beiden Flügeln spielen“, sagte der Sportliche Leiter Rudi Zedi. „Und Martin Gyameshie ist ein Innenverteidiger mit einem starken linken Fuß.“ Beide Neuzugänge passen bestens ins Straelener Aufgebot. Denn sie sind Backups auf zwei Positionen, auf denen der Kader des Regionalligisten bislang noch recht dünn besetzt war.

„Wir haben beide den gleichen Spielerberater und sind so nach Straelen gekommen. Ich wohne in Viersen und kenne die Ecke hier“, sagt Amir Ahmedi. Martin Gyameshie wurde, bevor er zum SC Paderborn wechselte, in der Knappenschmiede des FC Schalke 04 ausgebildet. Beide Akteure befanden sich seit zwei Wochen im Probetraining und unterzeichneten jetzt ihre Verträge beim SVS.