1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Fußball-Kreisliga A: Zwei Rückkehrer beim TSV Nieukerk

Fußball : Lukas Hertelt und Yannik Diepers kehren zum TSV Nieukerk zurück

Der A-Kreisligist setzt weiter auf junge Spieler. Eine Verstärkung für die Abwehr sucht Coach Wilfried Steeger noch. Der bisherige Spieler Mathias Kaufels ist neuer Co-Trainer des Teams.

Während die eine oder andere Mannschaft in der Fußball-Kreisliga A noch auf Grünes Licht in Sachen Bespielbarkeit der Sportanlage warten musste, rollt beim TSV Nieukerk bereits seit Wochen der Ball. „Wir trainieren seit geraumer Zeit wieder“, sagt Coach Wilfried Steeger. Zudem laufen die Planungen für die neue Spielzeit im Kreisliga-Oberhaus auf Hochtouren. Zwei neue Spieler konnte der TSV, der beim Abbruch der Saison auf dem 13. Rang stand, bereits für sich gewinnen. Lucas Hertelt und Yannik Diepers kehren zurück an ihre alte Wirkungsstätte. Zuletzt kickten sie in der A-Jugend des TSV Wachtendonk-Wankum.

„Lukas Hertelt ist Linksfuß und wird uns im Sturm verstärken. Yannik Diepers ist ein talentierter Torwart, der eigentlich noch ein Jahr in der A-Jugend spielen könnte“, sagt Steeger. Der Trend aus der vergangenen Spielzeit setzt sich also fort: Es wird weiter auf junge Akteure gesetzt. Mit einem Durchschnittsalter von 22,76 Jahren hatte der TSV eine der jüngsten Mannschaften in der Liga. Dass der Sprung zu den Senioren mit Startschwierigkeiten verbunden sein kann, ist sich Steeger bewusst. „Die Jungs werden noch ein bisschen brauchen. Sie bekommen bei uns die Zeit, sich zu entwickeln“, sagt er. Eine Ergänzung für die Abwehr wird noch gesucht.

Auch im Trainer-Team gibt es einen Neuzugang. Mathis Kaufels ist nun Co-Trainer. Das 26-jährige Eigengewächs, das mit Verletzungen zu kämpfen hatte, kam in der vergangenen Saison auf zehn Einsätze.