1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Jugendfußball: Fußball-Jugend startet in die "Quali" zur Niederrheinliga

Jugendfußball : Fußball-Jugend startet in die "Quali" zur Niederrheinliga

An diesem Wochenende fällt der Startschuss in der Niederrheinliga-Qualifikation für die A- und C-Jugendfußballer des SV Straelen und des Kevelaerer SV.

Die A-Junioren des SVS starten morgen mit dem Heimspiel gegen den VfL Willich. Ein unbekannter Gegner für das Team von Trainer Danny Thönes, das als Niederrheinligist der Favorit der Gruppe ist. Anders ist die Ausgangslage beim Kevelaerer SV vor dem Gastspiel beim SC Kapellen-Erft. Als klarer Außenseiter haben die Marienstädter wenig zu verlieren, die Qualifikationsspiele sind ohnehin nur Bonus für die gute Saison. Und Kapellen grüßt als Leistungsklassen-Meister mit 18 Siegen aus 18 Spielen, bei einem Torverhältnis von 95:7.

Etwas mehr Chancen rechnet sich die C-Jugend des KSV aus, die heute den KFC Uerdingen empfängt. "Wir haben alle Mann an Bord und konnten in zwei Testspielen gegen Kleves C2 und Materborn noch einmal Selbstvertrauen tanken", zeigt sich KSV-Trainer Simon Fiedler kämpferisch. "Wir wissen aber natürlich, dass unsere Quali-Gegner deutlich stärker sind. Dennoch gehen wir mit Vorfreude in die Partie gegen Uerdingen", erklärt er.

Auch die Straelener C-Jugend steigt heute ins Rennen um einen der begehrten Niederrheinliga-Plätze ein. Die Elf von Trainer Dirk Otten, die erwartungsgemäß die Meisterschaft in der Leistungsklasse feierte, empfängt DJK Sportfreunde 97/30 Lowick. Die B-Juniorinnen des SV Walbeck kämpfen morgen gegen Rot-Weiss Essen um den Niederrheinliga-Einzug.

A-Junioren: SV Straelen - VfL Willich (Gruppe 3, So., 11 Uhr), SC Kapellen-Erft - Kevelaerer SV (Gruppe 6, So., 11 Uhr). C-Junioren: Kevelaerer SV - KFC Uerdingen (Gruppe 1, Sa., 15 Uhr), SV Straelen - DJK SF 97/30 Lowick (Gruppe 3, Sa., 15 Uhr). B-Junorinnen: Rot-Weiss Essen - SV Walbeck (So., 11 Uhr).

(ate)