Lokalsport: Für Nieukerker Talente läuft's rund

Lokalsport: Für Nieukerker Talente läuft's rund

Vier der jüngsten Talente aus den Reihen der Rollkunstlauf-Abteilung des TSV Nieukerk feierten jetzt eine gelungene Premiere vor großem Publikum. Beim Wettbewerb um den Düssel-Pokal präsentierten Anna Gillessen, Lara Nagel und Emily Krebber ihre 1,5 Minuten-Kür und bekamen für ihre gelungene Darbietung viel Applaus. Soraya Overmann war im Wettbewerb "Mini-Elemente" mit von der Partie und zeigte gekonnt, was sie im Training gelernt hat.

Zum letzten Testlaufen des Jahres schickte der TSV Nieukerk drei Sportlerinnen nach Bochum. Die Schwestern Lena und Kathrin Schwevers waren für den Freiläufer-Test gemeldet und zeigten die geforderten Elemente sehr sicher. Beide Mädchen bestanden die Prüfung folgerichtig mit Bravour. Im Kunstläufer-Pflichttest zeigte Emma Sibben ihr Können. Die junge Nieukerkerin meisterte vier Durchgänge mit verschiedenen Pflichtbögen souverän. Trainerin Petra Gutowski zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge: "Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt."

Ab sofort trainieren die Nieukerker Rollkunstläuferinnen für das heimische Schaulaufen (Sonntag, 25. Februar).

(RP)