Eintracht Geldern II überrascht gegen den Spitzenreiter

Volleyball : Eintracht-Reserve schlägt den Tabellenführer

(lmg) Volleyball-Landesliga der Frauen, Gruppe 3: VC Eintracht Geldern II – Rumelner TV 3:1 (25:20, 22:25, 25:21, 25:23). Im ersten Meisterschaftsspiel des neuen Jahres hat die Reserve des VC Eintracht Geldern gleich einmal für einen Paukenschlag gesorgt.

Die Mannschaft bezwang etwas überraschend den Tabellenführer aus Duisburg, der damit im achten Anlauf seine erste Saisonniederlage einstecken musste. Bei jetzt nur noch zwei Punkten Rückstand auf Platz eins besitzen die Geldernerinnen plötzlich selbst wieder ausgezeichnete Chancen im Titelkampf.

Vor den begeisterten Zuschauern entschieden die Gastgeberinnen den ersten Satz mit einer konstanten Annahme und druckvoll vorgetragenen Angriffen für sich. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem der Spitzenreiter letztlich mit 25:22 die Nase vorn hatte. Fortan war die Eintracht in den entscheidenden Situationen stets zur Stelle und fuhr volle drei Punkte ein, die man im Vorfeld nicht unbedingt einkalkuliert hatte.

Somit sind die Blau-Weißen für das Duell mit dem abstiegsgefährdeten Lokalrivalen TSV Weeze, das am Samstag ab 16.15 Uhr auf dem Programm steht, bestens gerüstet.