1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Drama um deutsche Juniorinnen bei der Handball-WM

Handball-WM : Handball-WM: Drama um deutsche U 18-Juniorinnen

(RP) Der Traum der Aldekerkerin Dana Bleckmann vom Gewinn der Handball-Weltmeisterschaft ist geplatzt. In einem dramatischen Viertelfinale mussten sich die deutschen U18-Juniorinnen am späten Donnerstagabend im polnischen Kielce dem Asienmeister Korea mit 29:30 (13:15) geschlagen geben.

Sechs Sekunden vor dem Ende hatte Laetitia Quist für den ersten deutschen Ausgleich überhaupt beim 29:29 gesorgt, da schnappten sich die Koreanerinnen mit dem Mut der Verzweiflung den Ball. Von Linksaußen stürzte Yejin Yun mit ihrem neunten Tor die deutschen Mädchen ins Tal der Tränen. Während Korea heute im Halbfinale auf Ungarn trifft, spielt die deutsche Mannschaft zum Auftakt der Platzierungsrunde um die Ränge fünf bis acht heute um 12.30 Uhr gegen die Spanierinnen, die ihr Viertelfinale gegen Ungarn mit 20:33 verloren. „Das ist richtig bitter, dass wir nach dieser tollen Energieleistung nicht mehr um die Medaillen spielen können. Kein Vorwurf an die Mannschaft, nur Komplimente. Es waren Kleinigkeiten, die heute entscheidend waren“, kommentierte Bundestrainer Maik Nowak den geplatzten Traum vom WM-Titel.

Die 17-jährige Dana Bleckmann, wie viele ihrer Mitspielerinnen für den Bundesligisten Borussia Dortmund im Einsatz, erzielte gegen Korea zwei Treffer.