1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

DJK Twisteden feiert spätes Siegtor von Marc Brouwers

Fußball-Bezirksliga : DJK Twisteden bejubelt späten Brouwers-Treffer

Nach zuvor zwei unglücklichen Niederlagen kehrt die DJK Twisteden mit einem 3:2 gegen den SV Schwafheim in die Erfolgsspur zurück.

Als Marc Brouwers in der 90. Minute erfolgreich war, handelte es sich nicht um einen echten Last-Minute-Treffer. Neun Minuten verletzungsbedingter Unterbrechung – Alexander Swaghoven hatte in der zweiten Hälfte lange behandelt werden müssen – musste Fußball-Bezirksligist DJK Twisteden anschließend noch überstehen, ehe der 3:2 (2:1)-Erfolg gegen den SV Schwafheim unter Dach und Fach war.

„Nach zwei unglücklichen Niederlagen ist das ein echter Befreiungsschlag für uns“, sagte DJK-Trainer Markus Hierling nach dem Schlusspfiff erleichtert. Nach einem Distanzschuss war der Gastgeber bereits nach vier Minuten in Rückstand geraten. In dieser Szene war A-Jugend-Keeper Jakob Thielen machtlos, der seine Sache für den verhinderten Martin Voß gut machte.

Twisteden fand aber schnell ins Spiel zurück, glich nach einer knappen halben Stunde durch Torben Schellenberg aus. Mit einem Sonntagsschuss überwand Jan van de Meer (40.) den Schwafheimer Torwart zur 2:1-Pausenführung. In der spannenden Begegnung glichen die Gäste nach 70 Minuten aus. Die Heimelf verstärkte in der Schlussphase den Druck und wurde am Ende noch belohnt. „Ein wichtiger Sieg, weil wir einen Mitkonkurrenten auf Distanz gehalten haben“, sagte Hierling.

DJK Twisteden: Thielen – Brouwers (90. Winkels), Heussen, Thüs, Douteil, Schellenberg, van de Meer, Thielen (85. Mertens), Opgenhoff, van Treek, Swaghoven (68. Baumann).