Die Schmach von Córdoba

Vier Jahre nach dem Titelgewinn kam für die deutsche Nationalmannschaft in der Zwischenrunde das Aus. Dabei hätte nach einem 0:0 gegen Italien und einem 2:2 gegen Holland ein weiteres Unentschieden gegen Österreich zur Teilnahme am "kleinen Finale" um Platz Drei gerreicht. Stattdessen war Schluss, denn Österreich, dessen WM-Aus schon feststand, siegte gegen Deutschland mit 3:2. In Erinnerung blieb vor allem der österreichische Kommentator ("I wer' narrisch"). Er hieß...

A) Karsten Fuß

B) Uwe Bein

C) Eduard Finger

So können Sie gewinnen: Schicken Sie die richtige Antwort bis zum 17. Juni... ...per Post an die Rheinische Post, Sportredaktion, Hartstraße 4-6, 47608 Geldern. Beim Einsendeschluss gilt das Datum des Poststempels. ...per E-Mail an die Adresse lokalsport.geldern@rheinische-post.de, Betreff: WM-Gewinnspiel. ...per Fax an die Nummer 02831 / 139229. Wichtig: Bitte geben Sie immer ihre Postadresse an! Die Gewinner werden in der Rheinischen Post veröffentlicht und von der Volksbank an der Niers benachrichtigt.

Die Lösung der dritten Frage ist: C) Franz Beckenbauer hatte seine Schulter verletzt. Ein Trikot hat gewonnen: Klaus Weirauch, Uedem. Jeweils einen WM-Ball haben gewonnen: Erich Pauls, Kleve; Josef Degens, Straelen; Heinz Eyckelpasch, Straelen; Petra Duif, Kleve.

(RP)