1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Corona-Krise: Sommerabendlauf in Weeze fällt aus

Leichtathletik : Sommerabendlauf in Weeze steigt erst im Jahr 2021

Die Laufveranstaltung des TSV Weeze, die 2019 eine erfolgreiche Premiere gefeiert hatte, findet aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr nicht statt. Die Planungen für den Staffellauf im September laufen aber weiter.

Die Corona-Krise wirbelt die Terminkalender der Sportvereine ordentlich durcheinander. Wenig überraschend hat die Pandemie nun für den nächsten Ausfall einer Laufveranstaltung im Kreis Kleve gesorgt. Der TSV Weeze wird die zweite Auflage des Sommerabendlaufes nicht wie geplant ausrichten können.

Am 19. Juni wollte der Veranstalter ursprünglich an die erfolgreiche Premiere des vergangenen Jahres anknüpfen. Insgesamt 669 Meldungen bereiteten dem TSV Weeze damals unerwartet große Freude, die Fortsetzung 2020 war somit eine klare Sache. Das gilt trotz der Absage dieses Jahr auch weiterhin, 2021 soll der Sommerabendlauf seine Rückkehr feiern.

Im Gegensatz dazu laufen die Planungen für den diesjährigen Staffellauf beim TSV normal weiter. Unabhängig von der Corona-Krise wird es am 19. September aber eine bedeutende Änderung bei der traditionsreichen Veranstaltung geben. Der bisherige Name „5x5-Kilometer-Staffellauf“, wird dann nämlich nicht mehr zutreffend sein. Viele Rückmeldungen der Teilnehmer, dass es sehr schwierig sei, fünf Starter zusammen zu bekommen, veranlassten die Organisatoren dazu, die Staffeln auf drei Läufer zu begrenzen. Zudem möchte der TSV Weeze bei der 35. Ausgabe, die Gesamtzeit der Staffel weiter in den Vordergrund rücken. Die Einzelzeiten finden auf der Urkunde so keine Erwähnung mehr, nur die Teamleistung wird abgedruckt.