1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Corona-Fall: Spiel des SV Straelen bei Rot-Weiss Essen abgesetzt

Fußball : Corona-Fall: Spiel des SV Straelen bei Rot-Weiss Essen abgesetzt

Ein Spieler des Regionalligisten SV Straelen ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Verein hat deshalb entschieden, dass die Mannschaft und ihr direktes Umfeld in Quarantäne geht.

Das für Samstag angesetzte Spiel des Fußball-Regionalligisten SV Straelen beim Spitzenreiter Rot-Weiss Essen ist abgesetzt worden. Denn ein Spieler des SVS ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Akteur hatte Symptome aufgewiesen und sich daraufhin am Dienstag testen lassen. Das Ergebnis erhielt der Verein am Mittwoch. Weil der Spieler am Mittwoch, 4. November, bei der Fahrt zur Partie bei der U 23 des 1. FC Köln im Mannschaftsbus gesessen hatte, hat der SV Straelen entschieden, dass erst einmal das gesamte Team und sein direktes Umfeld in Quarantäne geht.

„Wir haben den positiven Test dem Gesundheitsamt gemeldet und sind derzeit dabei, eine Liste mit den Kontakten des Spielers zu erstellen. Ansonsten können wir nur abwarten, welche weiteren Schritte uns jetzt von der Behörde vorgeschrieben werden“, sagt Stephan Houben, Sportlicher Leiter des SV Straelen. Der Verein sei zwar mittlerweile in der Lage, bei der Mannschaft und den Spielern den sogenannten Roche-Schnelltest selbst durchzuführen. „Aber ob dies in der derzeitigen Situation ausreicht, um wieder ins Training einsteigen zu können, wissen wir nicht. Auch das entscheidet das Gesundheitsamt“, sagt Houben.

(ütz/josch)