1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Lokalsport: Citylauf meldet Rekord bei Anmeldungen

Lokalsport : Citylauf meldet Rekord bei Anmeldungen

Am Samstag geht es rund in Geldern. Die Organisatoren des GSV hoffen auf mehr als 1000 Läufer.

Die Laufabteilung des GSV Geldern hat einmal im Jahr alle Hände voll zu tun - dann, wenn der Citylauf rund um den Gelderner Marktplatz vorbereitet werden muss. Am kommenden Samstag findet die neunte Ausgabe des beliebten Stadtlaufs statt.

Die Vorbereitungen sind bereits abgeschlossen. "Wenn das nicht der Fall wäre, würde ich mir Sorgen machen. Jetzt kommen nur noch die Kleinigkeiten", sagt Abteilungsleiter Helmut van Weegen. Lediglich die "To-Do-Listen" würden jetzt noch einmal gecheckt. Spätestens am Samstag um 15 Uhr wird sich dann zeigen, ob alles rund läuft. Besonders freut sich van Weegen über die Voranmeldezahl. Auf der Meldeliste stehen derzeit 906 Athleten. Die Zahl könnte am Samstag mit Nachmeldungen aber noch um einiges höher ausfallen. "Wir hatten schon damit gerechnet, dass es mehr Voranmeldungen geben würde als im vorigen Jahr. 2016 war nämlich ein Feiertag. Einige Läufer haben den Tag wohl für Ausflüge genutzt. Dass es nun aber doch mehr als 900 Voranmeldungen sind, ist schon etwas überraschend." Überraschend deshalb, da üblicherweise sich noch viele Läufer am Veranstaltungstag nachmelden. "Vielleicht schaffen wir ja die Tausendermarke", sagt van Weegen. Ort des Geschehens ist wie immer der Gelderner Marktplatz. Dort wird am Samstagmittag der Start- und Zielbereich, eine kleine Bühne sowie der Cafeteria-Stand aufgebaut.

  • Leichtathletik : Neue Lauf- und Walkingkurse beim GSV Geldern
  • Lintorf : City-Lauf erwartet 1000 Teilnehmer
  • Lintorf : Für den Citylauf werden bereits Helfer gesucht

Das Teilnehmerfeld ist erneut bunt gemischt. Um 15 Uhr machen sich zunächst die Bambini auf die 444 Meter lange Strecke. Ab 15.20 Uhr werden die vier unterschiedlichen Grundschulläufe gestartet, die 500 Meter (1. und 2. Klassen) oder 1000 Meter (3. und 4. Klassen) lang sind. Als Belohnung ist ein kleiner Geldbetrag für die jeweiligen Kindergärten und Schulen ausgelobt.

Die erste Distanz für Erwachsene wird der "Baufuchs Vos"-Firmen- und Hobbylauf sein, der um 16.05 Uhr losgeht. Die jeweils drei zeitschnellsten Teilnehmer einer Firma oder Gruppe werden als Mannschaft gewertet. Die drei erstplatzierten Teams erhalten Sachpreise. Gegen 16.30 Uhr findet der zwei Kilometer lange Jugend-Lauf (U10 bis U16) statt. Um 16.55 Uhr gehen Männer und Frauen sowie ältere Jugendliche beim "Intersport Dorenkamp"-Lauf über fünf Kilometer auf die Strecke. Höhepunkt wird der 10-Kilometer-Sparkassenlauf sein, der um 17.40 Uhr gestartet wird. Wie immer sind "lokale Größen" dabei. Heinz van Dongen (TSV Weeze) und Lahcen Otmani (GSV Geldern) laufen 5000 Meter, während Marianne Spronk, Michaela Born (beide TSV Weeze), Annika van Hüüt (LG Alpen) und Christoph Schulte-Werflinghoff über die doppelte Distanz laufen. Moderiert wird das Ganze von Ferdi van Heukelum, der sich im Start-Zielbereich einrichten wird.

(RP)