Tennis: Bofrost-Jüngstenturnier verspricht wieder spannende Matches

Tennis : Bofrost-Jüngstenturnier verspricht wieder spannende Matches

Am 3. September wird auf der Tennisanlage des TC Blau-Weiß Issum gespielt. Sachpreise und Pokale werden verteilt. Anmeldeschluss ist am 31. August.

Seit 27 Jahren hat das Bofrost-Jüngstenturnier seinen festen Platz im Turnierkalender des Tennisclubs Blau-Weiß Issum.

Mit Ursprung auf der Tennisanlage am Vogt-von-Belle-Platz zog das Nachwuchs-Event für die jüngsten Schlägerschwinger zeitweise aus auf bis zu zehn Spielorte in ganz Deutschland. Während andernorts die Aktivitäten wieder einschliefen, blieben die Issumer der Tradition bis heute treu.

So werden auch in diesem Jahr, am Sonntag, 3. September, ab 10 Uhr wieder die ganz kleinen Tennis-Talente die Ascheplätze in Beschlag nehmen. Wie schon in den Vorjahren wird in zwei Altersklassen (AK) im Kleinfeld gespielt. In der AK 1 (Jahrgang 2008/09) spielen Jungen und Mädchen in getrennten Gruppen. In der AK 2 (Jahrgang 2010 und jünger) stehen Jungen und Mädchen gemeinsam auf dem Platz.

Alle Teilnehmer spielen mit speziell für Kinder entwickelten Methodik-Bällen, und alle Matches werden unter der Aufsicht von Schiedsrichtern ausgetragen. "Gerade für Kinder ist die Anerkennung eine wichtige Motivation im Sport", sagt Mit-Organisatorin Andrea Kronshage. "Deshalb soll sich jeder Teilnehmer als Gewinner fühlen und bekommt einen Preis. Aber mit den Trophäen soll auch ein Leistungsanreiz gegeben werden", sagt Kronshage. "Die drei bestplatzierten Teilnehmer in jeder Altersklasse erhalten einen Pokal und einen hochwertigen Tennisschläger. Alle anderen bekommen ein Turnier-T-Shirt sowie eine Urkunde."

Für die Kinder und deren Eltern wird auch in diesem Jahr wieder bestens gesorgt werden. Der Clubwirt des TC Blau-Weiß Issum sowie die beiden Organisatorinnen, Andrea Kronshage und Ruth Kolb, sorgen mit vielen fleißigen Helfern wieder für einen reibungslosen Ablauf. Dank der großzügigen Unterstützung durch den Sponsor Bofrost wird auch für das Jüngstenturnier 2017 nur ein geringes Startgeld von fünf Euro erhoben.

Anmeldungen können mit Angabe des Geburtsjahres und dem Namen des Kindes ab sofort per E-Mail an bofrost2017@yahoo.com geschickt werden. Anmeldeschluss ist in der kommenden Woche, am Donnerstag, 31. August.

(stemu)
Mehr von RP ONLINE