Bezirksliga: Der TSV Weeze besiegt den SV Budberg mit 3:1

Fußball-Bezirksliga : Bezirksliga: Weeze besiegt den Gast aus Budberg

TSV Weeze – SV Budberg 3:1 (3:0). Es läuft für den TSV Weeze, der auch das zweite Spiel in Folge gegen ein Team aus dem unteren Tabellenfeld gewann und damit wichtige Punkte für den Klassenerhalt einsammelte.

Es war ein Auftakt nach Maß. Bei einem Freistoß in der vierten Spielminute stand Routinier Stephan Gorthmanns beim zweiten Ball richtig und schoss zur frühen Führung ein. Der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten, ein wenig glücklich war es schon, als Hakan Erkis nach neun Minuten auf 2:0 erhöhte. Nur drei Minuten später klingelte es erneut bei den Gästen, Julian Kühn wurde im Strafraum von den Beinen geholt, der Gefoulte selbst trat zum Strafstoß an und verwandelte zur 3:0-Führung.

Das sollte es dann allerdings für die Platzherren in Punkto Toren für die restliche Spielzeit sein, aber dieser klare Vorsprung gab dem Weezer Spiel Sicherheit. Entschieden war die Partie damit aber noch nicht, denn auch die Budberger hatten nach der Pause die eine oder andere Gelegenheit, den Anschlusstreffer zu erzielten. In der Schlussphase gab es dann noch die Ampelkarte für den Gastgeber, kurz darauf erzielten die Budberger (88.) nach einem Freistoß das 3:1. „Für uns war dieser Sieg und auch mit Blick auf die kommende Begegnung gegen den SV Straelen II, besonders wichtig“, meinte Trainer Marcel Blaschkowitz.

Mehr von RP ONLINE