Handball: ATV-Nachwuchs möchte ins Finalturnier

Handball : ATV-Nachwuchs möchte ins Finalturnier

Viertelfinal-Hinspiel um die Deutsche Handball-Meisterschaft der B-Juniorinnen: TV Aldekerk - HSG Rodgau Nieder-Roden (Sa., 14 Uhr, Vogteihalle). Zwei Spiele trennen die B-Juniorinnen des TV Aldekerk noch vom abschließenden Finalturnier der vier besten Mannschaften Deutschlands. Zwei Spiele, in denen sich das Team von René Baude und Elin Kouker gegen die HSG Rodgau durchsetzen muss, um im abschließenden Wettstreit nach dem Titel greifen zu können. "Wir freuen uns auf die beiden Partien", sagt Baude im Vorfeld des Hinspiels in der Vogteihalle.

Viertelfinal-Hinspiel um die Deutsche Handball-Meisterschaft der B-Juniorinnen: TV Aldekerk - HSG Rodgau Nieder-Roden (Sa., 14 Uhr, Vogteihalle). Zwei Spiele trennen die B-Juniorinnen des TV Aldekerk noch vom abschließenden Finalturnier der vier besten Mannschaften Deutschlands. Zwei Spiele, in denen sich das Team von René Baude und Elin Kouker gegen die HSG Rodgau durchsetzen muss, um im abschließenden Wettstreit nach dem Titel greifen zu können. "Wir freuen uns auf die beiden Partien", sagt Baude im Vorfeld des Hinspiels in der Vogteihalle.

Über den Gegner aus dem Kreis Offenbach indessen, der sich mit nur einem Tor Unterschied in der Endabrechnung gegen den Nachwuchs des Bundesligisten aus Nellingen durchgesetzt und so das Viertelfinale erreicht hatte, weiß er nicht allzu viel. So gilt es für die Grün-Weißen, etwas auf die Euphoriebremse zu treten und der HSG den Rückenwind aus den Segeln zu nehmen. "Rodgau hat definitiv eine starke Saison gespielt. Im ersten Spiel wird es ums Kennenlernen gehen. Wer am schnellsten die beste Antwort auf das Spielsystem des Gegners findet, wird gewinnen" prophezeit Baude.

Das Rückspiel wird am kommenden Sonntag, 13. Mai, um 14.30 Uhr in der Sporthalle Nieder-Roden angepfiffen. Dann wird sich entscheiden, ob es nach 2013 wieder eine Mannschaft des ATV schafft, ins B-Jugendfinale einzuziehen.

(cbl)
Mehr von RP ONLINE