Handball: ATV-Nachwuchs hat morgen echten Prüfstein vor sich

Handball: ATV-Nachwuchs hat morgen echten Prüfstein vor sich

Westdeutsche Handball-Meisterschaft der C-Juniorinnen, Halbfinale: Borussia Dortmund - TV Aldekerk (morgen, 17 Uhr). Nach dem Gewinn der Niederrheinmeisterschaft, die die Grün-Weißen ohne Punktverlust und mit einem überragend guten Torverhältnis für sich entschieden haben, wird es morgen Nachmittag Ernst. Dann nämlich steht das erste von zwei Spielen in der Vorschlussrunde der Westdeutschen Meisterschaft auf dem Programm.

Westdeutsche Handball-Meisterschaft der C-Juniorinnen, Halbfinale: Borussia Dortmund - TV Aldekerk (morgen, 17 Uhr). Nach dem Gewinn der Niederrheinmeisterschaft, die die Grün-Weißen ohne Punktverlust und mit einem überragend guten Torverhältnis für sich entschieden haben, wird es morgen Nachmittag Ernst. Dann nämlich steht das erste von zwei Spielen in der Vorschlussrunde der Westdeutschen Meisterschaft auf dem Programm.

Ab 17 Uhr wartet in der Sporthalle Hacheney mit dem Bundesliganachwuchs von Borussia Dortmund der amtierende Westfalenmeister auf die Mannschaft des TV Aldekerk und damit ein echter Kracher und vor allem ein echter Prüfstein. "Das wird sicher keine leichte Aufgabe", vermutet ATV-Trainerin Ina Bleckmann, die die Borussen im Vorfeld bereits beobachten konnte. Doch Bange machen gilt beim amtierenden Titelverteidiger nicht. Die Mannschaft hat sich mit einem Turnier und Trainingslager im sächsischen Leipzig gewissenhaft vorbereitet. Jetzt sollen mit einem Sieg gute Voraussetzungen fürs Rückspiel und die Finalrunde geschaffen werden. Das Rückspiel in der heimischen Vogteihalle wird dann eine Woche später stattfinden. Anwurf des zweiten Aufeinandertreffens ist um 15 Uhr.

(cbl)