1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handball: ATV-Küken sind dicht dran an den Favoriten

Handball : ATV-Küken sind dicht dran an den Favoriten

C-Juniorinnen-Oberliga: Trainerin Elke Merkentrup geht mit der weiblichen C-Jugend des TV Aldekerk optimistisch ins zweite Oberligajahr. In Marie Wolff und Leonie Röskes haben zwar zwei Leistungsträgerinnen die Mannschaft aus Altersgründen verlassen müssen. Doch die Auswahl der Jahrgänge 2003/'04 bringt in jedem Fall das Potenzial mit, in der Liga bestehen zu können.

C-Juniorinnen-Oberliga: Trainerin Elke Merkentrup geht mit der weiblichen C-Jugend des TV Aldekerk optimistisch ins zweite Oberligajahr. In Marie Wolff und Leonie Röskes haben zwar zwei Leistungsträgerinnen die Mannschaft aus Altersgründen verlassen müssen. Doch die Auswahl der Jahrgänge 2003/'04 bringt in jedem Fall das Potenzial mit, in der Liga bestehen zu können.

Hannah Floeth, Judith Hufer, Mia Bandusch und Anna Tebart sind die Neulinge im Aufgebot, Merkentrup muss ein neues Team formen. Die Vorbereitung mit vielen individuellen Trainingsaktivitäten hat gezeigt, dass die Mannschaft auf einem guten Weg ist. Höhepunkt war die Fahrt zum Sauerlandcup nach Menden, wo sich Spitzenteams aus Deutschland traditionell ein Stelldichein geben. Im Beisein der nahezu kompletten Elternschaft scheiterte man erst im Halbfinale am späteren Turniersieger aus Leipzig. Entsprechend optimistisch gehen die "ATV-Küken" an die kommenden Aufgaben heran. "Wir möchten nicht allzu weit hinter den Favoriten St. Tönis und Solingen-Gräfrath landen", kündigt die Trainerin an. "Jede einzelne Spielerin soll sich in Ruhe entwickeln können. Die Mädchen sind mit Spaß bei der Sache, das ist besonders wichtig." Der Startschuss zur neuen Oberliga-Saison erfolgt am kommenden Sonntag. Ab 17 Uhr ist dann der Nachwuchs des SC Bottrop zum ersten Ligaspiel Gast in der Vogteihalle.

(cbl)