1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handball: ATV kämpft um DM-Viertelfinale in Oldenburg

Handball : ATV kämpft um DM-Viertelfinale in Oldenburg

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaft treffen die B-Jugend-Handballerinnen des TV Aldekerk in Oldenburg auf den dort beheimateten VfB. Ausgetragen wird das Achtelfinal-Rückspiel am Sonntag ab 13 Uhr. Gespielt wird in der Robert-Schumann-Halle.

Die erste Begegnung beider Mannschaften konnten die Aldekerkerinnen vor einer Woche in heimischer Umgebung mit einem Vorsprung von fünf Toren für sich entscheiden (24:19). In Oldenburg geht es jetzt darum, diesen Vorsprung übers Ziel zu bringen und ins Viertelfinale einzuziehen. "Der Sieg geht vollkommen in Ordnung", sagte nach dem Schlusspfiff ATV-Trainer René Baude, der sein Team zwischenzeitlich sogar mit zehn Treffern in Front gesehen hatte. "Doch auch der VfL wird alles tun, um die nächste Runde zu erreichen. Das gilt umso mehr, da die Oldenburger A-Jugend gerade kurz vor dem Ausscheiden aus dem laufenden Wettbewerb steht."

Den B-Jugend-Nachwuchs des ATV wird das nicht kümmern, er bereitet sich auf die Aufgabe am Sonntag gründlich vor und konzentriert sich auf sich selber. Dazu gehört auch die Anreise am Samstag schon, um dann einen Tag später ausgeruht und entspannt auf der Platte stehen zu können. Nach der im Hinspiel erlittenen Fußverletzung wird auch Rückraumspielerin Jule Samplonius wieder zum Kader gehören, so dass die Mannschaft in Bestbesetzung antreten kann.

"Die Chancen stehen 50:50, das wird ein heißer Tanz", prognostiziert Baude. Denn auch der erste Sieg mit fünf Toren Unterschied bedeutet für den ATV nur ein dünnes Polster.

(cbl)