Handball: ATV kämpft um den Einzug ins Finalturnier

Handball : ATV kämpft um den Einzug ins Finalturnier

Viertelfinal-Rückspiel um die Deutsche Handball-Meisterschaft der A-Juniorinnen: TV Aldekerk - Borussia Dortmund (heute, 19.30 Uhr, Vogteihalle). Am heutigen Mittwoch biegt die Saison für die A-Juniorinnen des TV Aldekerk in die ganz heiße Phase ein. Im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft wird ab 19.30 Uhr die Mannschaft von Borussia Dortmund in der Vogteihalle aufspielen und versuchen, den Vorsprung aus dem Hinspiel irgendwie über die Ziellinie zu bringen.

Viertelfinal-Rückspiel um die Deutsche Handball-Meisterschaft der A-Juniorinnen: TV Aldekerk - Borussia Dortmund (heute, 19.30 Uhr, Vogteihalle). Am heutigen Mittwoch biegt die Saison für die A-Juniorinnen des TV Aldekerk in die ganz heiße Phase ein. Im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft wird ab 19.30 Uhr die Mannschaft von Borussia Dortmund in der Vogteihalle aufspielen und versuchen, den Vorsprung aus dem Hinspiel irgendwie über die Ziellinie zu bringen.

Für die Mannschaft des ATV um das Trainergespann Dagmara Kowalska/Georg van Neerven sind fünf aufzuholende Tore ein dickes Brett, das aber nicht undurchdringlich ist. "Im Jugendbereich kann alles passieren", gibt Kowalska sich optimistisch. "Fünf Tore können schnell aufgebraucht sein, wir spielen in eigener Halle und werden es dem Favoriten vom BVB so schwer wie möglich machen, das Final-Four-Turnier zu erreichen."

Die Fans im Rücken sind sicherlich ein dicker Pluspunkt für die Grün-Weißen, die sich auf ihren Anhang bekanntlich stets verlassen können. Dazu wissen die Spielerinnen aus dem Hinspiel um die Verwundbarkeit des großen BVB - Bangemachen ist für den ATV also ein Fremdwort. "Wir gehen die Aufgabe motiviert und mit Engagement an und sehen, was am Ende rauskommt", sagt Kowalska.

(cbl)
Mehr von RP ONLINE