Handball: ATV-Drittligist mitten in der Englische Woche

Handball: ATV-Drittligist mitten in der Englische Woche

Frauen-Handball 3. Liga: BV Borussia Dortmund II - TV Aldekerk (heute, 20 Uhr, Sporthalle an der Kreuzstraße). Nach dem deutlichen Sieg am vergangenen Sonntag in Recklinghausen geht es heute gegen den zweiten Anzug des BVB, ehe am Samstag die HSG Blomberg mit ihrem Team in die Vogteihalle kommt. "Das passt mir gar nicht so richtig ins Konzept", gibt ATV-Coach Dagmara Kowalska zu. "Drei Spiele innerhalb einer Woche sind eine große Belastung für die Spielerinnen, die nicht mal eben so wegzustecken ist." Doch Terminprobleme machte die Verlegung unumgänglich.

Frauen-Handball 3. Liga: BV Borussia Dortmund II - TV Aldekerk (heute, 20 Uhr, Sporthalle an der Kreuzstraße). Nach dem deutlichen Sieg am vergangenen Sonntag in Recklinghausen geht es heute gegen den zweiten Anzug des BVB, ehe am Samstag die HSG Blomberg mit ihrem Team in die Vogteihalle kommt. "Das passt mir gar nicht so richtig ins Konzept", gibt ATV-Coach Dagmara Kowalska zu. "Drei Spiele innerhalb einer Woche sind eine große Belastung für die Spielerinnen, die nicht mal eben so wegzustecken ist." Doch Terminprobleme machte die Verlegung unumgänglich.

Dabei hat ihre Mannschaft gegen das Team ihres ehemaligen Arbeitgebers noch etwas gutzumachen. Im Hinspiel kassierten die Grün-Weißen mit acht Toren Unterschied die höchste Heimniederlage der Saison und würden sich die verlorenen Punkte gerne zurückholen. "Am besten machen wir genau da weiter, wo wir in Recklinghausen aufgehört haben", wünscht Kowalska sich erneut eine gleichermaßen druckvolle wie konzentrierte Leistung ihres Teams. Doch auch die Reserve des Bundesligisten braucht die Punkte dringend, um sich im Abstiegsgerangel etwas mehr Luft nach unten zu verschaffen.

(cbl)