Ttc Straelen/Wachtendonk: Annika und Sina auf Medaillenjagd

Ttc Straelen/Wachtendonk: Annika und Sina auf Medaillenjagd

STRAELEN Nach ihren Erfolgen bei den Meisterschaften des Tischtennis-Kreises Krefeld trumpften die Schwestern Annika und Sina Meens vom TTC Straelen/Wachtendonk jetzt auch bei den Titelkämpfen des Bezirks Düsseldorf auf, die in Wuppertal ausgetragen wurden. Dabei starteten die Nachwuchstalente nicht nur in ihrer jeweiligen Altersklasse, sondern auch in den Wettbewerben der älteren Jahrgänge, für die sie sich qualifiziert hatten: Annika in der Mädchenklasse (jünger als 18 Jahre) und bei den Schülerinnen A ("U 15"), Sina in der Schülerinnen-B-Klasse ("U 13") und bei den Schülerinnen C ("U 11").

STRAELEN Nach ihren Erfolgen bei den Meisterschaften des Tischtennis-Kreises Krefeld trumpften die Schwestern Annika und Sina Meens vom TTC Straelen/Wachtendonk jetzt auch bei den Titelkämpfen des Bezirks Düsseldorf auf, die in Wuppertal ausgetragen wurden. Dabei starteten die Nachwuchstalente nicht nur in ihrer jeweiligen Altersklasse, sondern auch in den Wettbewerben der älteren Jahrgänge, für die sie sich qualifiziert hatten: Annika in der Mädchenklasse (jünger als 18 Jahre) und bei den Schülerinnen A ("U 15"), Sina in der Schülerinnen-B-Klasse ("U 13") und bei den Schülerinnen C ("U 11").

In den jüngeren Altersklassen errangen beide den Doppel-Titel. Außerdem wurde Annika Vizemeisterin und Sina Dritte im Einzelwettbewerb. In den höheren Altersklassen landete Annika im Doppel auf dem Silber- und Sina auf dem Bronzerang. Als "Sahnehäubchen" auf der Erfolgsbilanz schaffte Annika bei den Mädchen und den Schülerinnen die Qualifikation für die Westdeutschen Meisterschaften.

(RP)
Mehr von RP ONLINE