Aldekerk: Vorbereitungsturnier der Handballerinnen

Handball : Drittligist TV Aldekerk testet gegen starke Gegner

(CaB.) Die Vorbereitungszeit der Handballteams biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade ein. So geht es auch für die Drittliga-Frauen des TV Aldekerk darum, an den spielerischen Feinheiten zu feilen, nachdem der Fokus zunächst auf der Schaffung der konditionellen Grundlagen gelegen hatte.

Zu diesem Zweck hat Trainerin Dagmara Kowalska für kommenden Sonntag spielstarke Mannschaften in die Vogteihalle eingeladen. Der ASC Dortmund (Oberliga Westfalen), Fortuna Köln (Regionalliga Nordrhein), die Mannschaft von Handbal Venlo aus der holländischen Ehrendivision und der ATV treten ab 11.30 Uhr zu einem Miniturnier an.

Dagmara Kowalska kann den Saisonstart kaum abwarten. Foto: Archiv. Foto: Gerhard Seybert/Seybert Gerhard

Gespielt wird mit einer verkürzten Spielzeit von 2 mal 20 Minuten im Modus Jeder gegen Jeden. Somit bietet sich der Sonntagmittag an, um sich rund drei Wochen vor dem ersten Meisterschaftsspiel ein Bild vom derzeitigen Leistungsstand der heimischen Handballerinnen im grün-weißen Dress zu verschaffen. Die Theke in der Halle hat während des Turniers geöffnet.

Der Spielplan: 11.30 Uhr: TV Aldekerk gegen ASC Dortmund; 12.25 Uhr: Fortuna Köln gegen Handbal Venlo; 13.20 Uhr: TV Aldekerk gegen Handbal Venlo; 14.15 Uhr: ASC Dortmund gegen Fortuna Köln; 15.10 Uhr: Fortuna Kön gegen TV Aldekerk; 16.05 Uhr: Handbal Venlo gegen ASC Dortmund.