Handball : 37:24: ATV schlägt Lank

Zu später Stunde am gestrigen Abend empfing in der Handball-Oberliga der Männer der TV Aldekerk den am Ende der Tabelle stehenden TuS Lank. Die Mannschaft von Burkhard Heesen fand sehr behäbig ins Spiel, immer wieder gingen die Bälle im Angriff verloren.

Mit der Folge, dass der ATV bis zur Pause nur zweimal in Führung lag. Zum ersten Mal, als Kleinelützum mit Unterstützung des Innenpfostens das 1:0 erzielte – und dann noch einmal nach 22 Minuten zum 10:9, abermals durch Aldekerks wurfgewaltigen Halblinken. Doch erst mit Beginn der zweiten Halbzeit fand der ATV aufgrund einer kompakter stehenden und aggressiver verteidigenden Abwehr besser ins Spiel. Phasenweise richtig ansehnlich – haarsträubende Ballverluste gab es aber auch jetzt noch. Die Tendenz im Spiel des ATV aber zeigte deutlich nach oben – der Spielstand spiegelte dies wieder. Tor um Tor setzte sich Aldekerk ab, zeigte dem kräftemäßig nachlassenden Gegner jetzt deutlich dessen Grenzen auf und gewann schließlich haushoch mit 37:24.</p>

(RP)