Fußball: 0:3 - aber Sportfreunde zeigen sich stark verbessert

Fußball : 0:3 - aber Sportfreunde zeigen sich stark verbessert

Vier Tage nach dem 1:8 gegen Viktoria Goch bot der Landesliga-Vorletzte in Repelen eine solide Leistung.

Die Sportfreunde Broekhuysen haben sich nach dem 1:8-Debakel gegen Viktoria Goch wieder gefangen. Jedenfalls lieferte die Mannschaft um Spielertrainer Marc Kersjes gestern beim Landesliga-Tabellendritten VfL Repelen eine ordentliche Vorstellung und musste sich letztlich mit 0:3 (0:1) unter Wert geschlagen geben.

Lediglich in der Anfangsphase hinterließ die Pleite vom Mittwochabend noch Spuren in den Aktionen des Neulings. Die Sportfreunde wirkten in den ersten Minuten verunsichert und handelten sich prompt ein frühes Gegentor ein. In der 13. Minute traf Selim Hamdi zum 1:0 für den starken Aufsteiger aus Repelen.

Doch anschließend gestalteten die Gäste das Geschehen völlig offen. Und in der Endphase der ersten Hälfte vergab der designierte Absteiger im Minutentakt Chancen auf den Ausgleich, der zu diesem Zeitpunkt völlig verdient gewesen wäre. Zunächst setzte Benedikt Peun einen Kopfball über das gegnerische Tor (37.). Nur 60 Sekunden später verfehlte Angreifer Holger Jansen, der mit dem Landesligisten 1. FC Viersen in Verbindung gebracht wird, ebenfalls per Kopf nur knapp das Ziel. Dann scheiterte nochmals Jansen mit einem gefährlichen Schuss, ein platzierter Freistoß von Christian Jacobs brachte ebenfalls keinen Ertrag - mit einer schmeichelhaften Führung für den Gastgeber ging's in die Kabine.

Doch fünf Minuten nach Wiederanpfiff fiel die Vorentscheidung. Die Broekhuysener Abwehr war einen Moment lang nicht im Bilde - schon stocherte Ali-Cem Boyacilar den Ball zum 2:0 über die Linie. Die Sportfreunde durften sogar noch knapp 20 Minuten lang in Überzahl spielen. Selim Hamdi beleidigte in der 73. Minute Nick Meyer. Schiedsrichter Michael Menden hatte genau zugehört und zückte sofort die Rote Karte.

Der dritte und letzte Treffer der unterhaltsamen Partie ging allerdings wiederum auf das Konto des VfL Repelen. Yassin Ait-Dada ließ sich nach einem Solo im Strafraum über das Bein von Christian Jacobs fallen. Menden entschied auf Elfmeter, den Michael Grintz zum 3:0-Endstand verwandelte.

Sportfreunde Broekhuysen: Rosengarten - Schmidt (75. Sell), Meyer, Jacobs, M. Waitschekauski, Jansen, Ezer, D. Waitschekauski, L. Peun, Schmalz, B. Peun (68. Schurawlow).

(him)