1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

IHK organisiert Veranstaltung in Geldern: Speed-Dating für Geflüchtete und Unternehmer

IHK organisiert Veranstaltung in Geldern : Speed-Dating für Geflüchtete und Unternehmer

Geeignete Auszubildende und Fachkräfte finden – das stellt viele Arbeitgeber vor eine Herausforderung. Eine Chance bieten Kandidaten aus dem Kreis der Neuzugewanderten. Um die Kontaktaufnahme und den Austausch zu erleichtern, veranstaltet die Niederrheinische IHK bereits zum sechsten Mal ein Speed-Dating für Geflüchtete und Unternehmer aus der Region.

Am 8. Mai in Duisburg und am 9. Mai in Geldern können sich Arbeitgeber ein erstes Bild von den ausgewählten Bewerbern machen.

 Im persönlichen Kontakt beim Speed-Dating überzeugen junge Geflüchtete häufig mit ihren guten Deutschkenntnissen. „Die Erfahrungsberichte unserer engagierten Mitgliedsunternehmen zeigen, dass Geflüchtete oftmals eine überdurchschnittlich hohe Motivation mitbringen, um im deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen“, berichtet IHK-Willkommenslotsin Alisha Kress. „Mit den Speed-Datings bauen wir die größte Hürde, nämlich die Kontaktaufnahme, ab“, so Kress.

Um hohe Passgenauigkeit zu erreichen, wählt die IHK in Kooperation mit dem Jobcenter und der Arbeitsagentur die Teilnehmer aus. Grundlage dafür sind die individuellen Anforderungsprofile der Unternehmen. Alle eingeladenen Bewerber verfügen über eine hohe Bleibeperspektive. Zusätzlich beraten Experten während der Veranstaltung über Fördermöglichkeiten.

Anmeldung bei Alisha Kress, Telefon 0203 2821441, E-Mail kress@niederrhein.ihk.de.