1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Sommerkirmes beginnt am Freitag

Kirmes in Lüllingen : Sportlicher Hofstaat in Lüllingen

Philipp Haefs trägt im Jubiläumsjahr seines Vaters und seines Großvaters die Königskette der St. Rochusbruderschaft.

Seit Freitag ist Kirmeszeit in Lüllingen. Ortsbürgermeister Kurt Münster eröffnete die Kirmes auf dem Dorfplatz zu den Klängen des Jugendorchesters des Musikvereins Walbeck. Doch bei dem sportlichen Hofstaat um König Philipp Haefs gibt es keinen Zweifel daran, dass alle nach der Disco heute wieder fit sind, wenn es ernst wird mit dem Amtsantritt. König Philipp teilt mit seinen Ministern Martin Aengenheister und Christian Kanders ein besonderes Hobby: Alle drei haben schon am Mud-Masters-Hindernislauf in Weeze teilgenommen, wobei König Philipp und Christian besonders begeisterte Fans von Hindernisläufen sind. Die Hofdamen stehen den sportlichen Ambitionen der Herren nicht nach. Königin Maren Hüsges und Verona Simon sind begeisterte Fußballerinnen, und Julia Pack, Freundin von Christian, ist erfolgreiche Triathletin.

Für Familie Hafes dürfte der Samstag sehr emotional werden: Philipp trägt im Jubiläumsjahr seines Vaters (König vor 40 Jahren) und seines Großvaters (König vor 60 Jahren) die Königskette der St. Rochusbruderschaft.

König Philipp hat seinen Traum zum Beruf gemacht. Er entwickelt Produkte für die Marke Powerbar in Voerde. Christian ist neben seinem Engagement als Fußballtrainer des SV Lüllingen IT-Securityconsult in Duisburg. Und Martin ist Zimmermann in Kamp-Lintfort. Königin Maren Hüsges kommt aus Geldern und arbeitet dort als Erzieherin im Adolf-Kolping-Kindergarten. Dort freuen sich die Kinder schon auf königlichen Besuch. Julia aus Duisburg ist ebenfalls in diesem Bereich, jedoch als Rehabilitationspädagogin beschäftigt. Verona aus Kevelaer hingegen kümmert sich um die Buchhaltung im Klever Krankenhaus.

Schülerprinzessin der St. Rochusbruderschaft ist Mieke Schoenmackers . Foto: Franz Clahsen

Heute versammeln sich die Schützenbrüder um 14.45 Uhr am Vereinslokal Landgasthof Luyven. Unter den Klängen des Musikvereins 1877 zieht die Bruderschaft über den Rochusweg und die Twistedener Straße zur prächtig geschmückten Residenz des Königs. Gegen 17.15 Uhr beginnt der Umzug am Ortseingang der Twistedener Straße. Im Pfarrgarten finden die Ansprachen und das Fahnenschwenken zu Ehren der Majestäten statt. Von dort geht es durch das ganze Dorf zum Vereinslokal Landgasthaus Luyven zum ersten Ehrentanz. Um 19.30 Uhr schließt sich der Königsgalaball bei Luyven an. Für Tanzmusik sorgt an diesem Abend die Band „Two for You“.