1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

So wählte Issum bei der Bundestagswahl 2021

Kopf-an-Kopf-Rennen auch im Altbierdorf : So wählte Issum bei der Bundestagswahl 2021

Die CDU hat im Altbierdorf Stimmen verloren bei der Bundestagswahl im Vergleich zu 2017, die SPD zugelegt und sogar die CDU um Haaresbreite überholt. Die Grünen konnten ihre Stimmen mehr als verdoppeln.

In Issum sah es mit Ende der Auszählung gegen 21 Uhr ähnlich aus, wie die deutschlandweiten Hochrechungen es auch zeigten: ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD. Die CDU verlor reichlich Stimmen im Altbierdorf und erreichte bei der Bundestagswahl 30,91 Prozent, die SPD legte zu und überholte die Christdemokraten um Haaresbreite mit 30,98 Prozent. Die FDP verlor leicht Stimmen zur vergangenen Bundestagswahl und erreichte 11,37 Prozent, die Grünen konnten ihr Ergebnis fast verdoppeln und erlangten 12,82 Prozent. Die AfD bekam 5,94 der Stimmen, 2,07 gingen an die Linke. Die Wahlbeteiligung lag bei 82,7 Prozent.

Zum Vergleich: Die Wahlbeteiligung lag in Issum bei der Bundestagswahl 2017 bei 81,3 Prozent. 7.785 Menschen gaben ihre Stimmen ab, 55 Wahlzettel waren ungültig. Die gültigen Zweitstimmen verteilten sich wie folgt: CDU: 39 Prozent, 3014 Stimmen, SPD: 25,5 Prozent, 1970 Stimmen, Die Grünen: 5,6 Prozent, 435 Stimmen, FDP: 13,8 Prozent, 1068 Stimmen, Die Linke: 5,1 Prozent, 391 Stimmen, AfD: 7,4 Prozent, 575 Stimmen, auf sonstige Parteien entfielen 3,6 Prozent, also 277 Stimmen. Damit schnitt die CDU in der Gemeinde Issum um einige Prozentpunkte besser ab als auf Bundesebene: da waren es 32,9 Prozent.

  • Bundestagswahl-Umfrage : Union in aktueller Politbarometer-Umfrage bei unter 20 Prozent - SPD vorne
  • Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Essen wissen müssen
  • Die Bundestagswahl war für Duisburg 2017
    Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Duisburg wissen müssen

So sieht es im Issumer Gemeinderat aus: Seit der vergangenen Kommunalwahl ist es „bunter“ geworden. Aus dem Stand kamen die Grünen nach langer Pause wieder in den Issumer Rat und zog bei der Sitzeverteilung gleich mit der SPD (beide sieben Sitze). Neu ist seitdem auch die Wählergemeinschaft Issum/Seveln dabei, sie hat die wie FDP zwei Sitze im Issumer Rat. Die CDU ist stärkste Kraft im Issumer Rat mit 16 Sitzen. Bürgermeister ist seit 2016 der parteilose Clemens Brüx, der für die Kommunalwahl 2016 von SPD und FDP nominiert wurde und 2020 aus dem Amt antrat und bestätigt wurde.

Wie überall, war auch in Issum der Trend zur Briefwahl ungebrochen. Corona gab dem Ganzen noch einen Anschub. Deswegen hatte die Issumer Gemeindeverwaltung vorgesorgt und die Anzahl der Briefwahlvorstände in der Altbiergemeinde von zwei auf vier aufgestockt. Jeder Wahlvorstand besteht aus mindestens sechs Personen.