1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Simon Schmaelen schießt in Hartefeld den Vogel ab.

Vogelschießen in Hartefeld : Ein junger Thron regiert Hartefeld

(RP) Als hätte Helmut Otto es geahnt. Der Vogelbauer und frühere Kommandeur der St.-Antonius-Bruderschaft war sich bereits nach dem 60. Schuss auf das hölzerne Ziel sicher: „Jetzt hat er nicht mehr lange.

Da zeigt sich schon ein Riss“, meinte Otto. Die Spannung war schnell auf dem Siedepunkt beim Hartefelder Vogelschießen am „Alten Pfarrhaus“, und nach dem 99. Schuss durften die zahlreichen Gäste ihren neuen König feiern.

Simon Schmaelen, 24-jähriger Meister-Chemikant aus Hartefeld, holte den Vogel von der Stange und schloss seine Königin Julia Treptow glücklich in die Arme. Komplettiert wird der junge Hartefelder Hofstaat von den Ministern Fabian Clancett mit Hofdame Fabienne Barthel und Lucas van Stephoudt mit Hofdame Michelle Benedens. Beistand erhält der Hofstaat von Königsadjutant Niklas Verhoeven, und als General wird Helmut Otto die Schützen anführen. Ihm zur Seite stehen die Generaladjutanten Johannes Soesters und Heinz-Jakob Schmaelen. Da die Vereinsgemeinschaft den künftigen Festkettenträger Willi Stenmans und seine Adjutanten Alois Bloemen und Klaus Degenhardt schon zur Winterkirmes vorgestellt hatte, stehen nun die Repräsentanten der Kirmes fest.

Alle Vereine der Vereinsgemeinschaft freuen sich nun auf das Festwochenende mit Schützenfest, das am Donnerstag, 29. August, mit dem „Hartefelder Kirmes-Kabarett“ mit Frau Kühne in der „Dorfschmiede“ beginnt und sich im Festzelt auf dem Hartefelder Marktplatz mit dem Tag des Festkettenträgers am Freitag und dem Schützenfest am Samstag fortsetzt. Am Sonntag, 1. September, feiern Hartefeld, Vernum und Poelyck gemeinsam den großen Familientag im und am Festzelt.