1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Straelen: Schwimmgruppe für Behinderte in Straelen

Straelen : Schwimmgruppe für Behinderte in Straelen

"Besonders gerne bin ich im Whirlpool", sagt Klaus Stattaus, wenn er von der Schwimmgruppe berichtet. "Mir gefällt gut, dass wir manchmal Wettschwimmen machen", gibt Mechthilde Niemöller an. Und Markus Edler drückt aus, dass ihm der Spaß, den er im Wasser hat, die Motivation gibt, wöchentlich und begeistert an der Schwimmgruppe teil zu nehmen.

Er hat in Straelen schwimmen gelernt, denn seit sieben Jahren packen Mechthilde Niemöller, Klaus Stattaus und Markus Edler freitags ihre Schwimmtaschen, nehmen ihre Jahreskarte und laufen gemeinsam zum nahe gelegenen Hallenbad in Straelen. Sie sind dort gern gesehene Schwimmer und nehmen an der "Behindertenschwimmgruppe Straelen-Wachtendonk" teil. Diese Freizeitgruppe besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung zwischen 50 und 70 Jahren und wird von Jakob Janssen aus Wachtendonk geleitet. Während Klaus Stattaus und Markus Edler seit 17 Jahren im Stationären Bereich des LVR-Wohnverbunds Heistersweg des LVR-HPH-Netz Niederrhein in Straelen leben, wird Mechthilde Niemöller seit fast vier Jahren vom Team des LVR-Wohnverbunds Heistersweg ambulant unterstützt.

Gerne nehmen sie auch an den Versammlungen im Kreise der anderen Mitglieder oder anstehenden Jubilarveranstaltungen teil. "Die anderen Leute, die dort schwimmen, sind sehr nett. Mit einigen unterhalte ich mich auch", sagt Klaus Stattaus und wirkt zufrieden. "Der Bademeister hilft uns, wenn wir mal Probleme haben", fügt er dann noch hinzu.

  • Freuen sich über den tollen Erlös
    STraelen : Erdbeer-Spende wird zu leckerer Marmelade
  • Hochmotiviert schritten ganze Familien vom Vernumer
    Müllsammelaktion im Gelderland : Unser Dorf soll sauber bleiben
  • Jubilar Rudi Eck in der von
    Rudi Eck wird 90 : Vom Reiter und Biker zum Radfahrer

An dem gemeinsamen Schwimmangebot können alle Schwimmer teilnehmen, denn nicht die Behinderung oder Einschränkung steht im Vordergrund, sondern der Mensch.

Nähere Informationen gibt es bei der Teamleitung vor Ort, Martina Albers, Telefon 02834 780874.

(RP)