1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 221 in Herongen.

Schweres Unglück in Herongen : Zwei Menschen sterben bei Unfall auf der B 221

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitag auf der Bundesstraße 221 in Herongen ereignet. Dabei verloren zwei Menschen ihr Leben. Außerdem gab es vier Schwerverletzte.

Wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte, geriet um 17 Uhr auf der Leuther Landstraße (B 221) ein 41-jähriger Audi-Fahrer aus Brüggen aus bisher nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit dem Skoda eines 50-Jährigen aus Viersen zusammen. Der Skoda war mit fünf Personen besetzt. Ein 75-jähriger Krefelder und eine 47-jährige Viersenerin erlitten tödliche Verletzungen, der Fahrer sowie eine 41-jährige Krefelderin und ein achtähriges Kind aus Viersen wurden schwer verletzt. Außerdem wurde der Audi-Fahrer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger beauftragt, die beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Beteiligten und deren Angehörige werden vom polizeilichen Opferschutz betreut. Die Unfallstelle blieb bis 21 Uhr gesperrt.