1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Schulmaterialmagazin der Gelderner Tafel öffnet vor Ferienende

Hilfe bei der Bildung : Schulmaterialmagazin der Gelderner Tafel öffnet bald

Die Gelderner Tafel hat ein Schulmaterialmagazin am Gelderner Bahnhof. Pünktlich zum Ferienende öffnet es, damit bedürftige Familien alles Nötige für den Schulanfang bekommen können. Es gelten Corona-Vorschriften.

Die Schulneulinge stehen schon in den Startlöchern. Damit Familien, die nicht so viel Geld haben, ihre Kinder auch gut versorgt wissen können, gibt es das Schulmaterialmagazin der Gelderner Tafel am Bahnhof in Geldern. Für Schulneulinge aus Geldern, Straelen, Issum, Kerken, Rheurdt und Wachtendonk öffnet das Schulmaterialmagazin am Dienstag, 4. August, von 14 bis 18 Uhr. Die Besucher werden gebeten, nicht alle auf einmal zu kommen, sondern die angebotenen Öffnungszeiten voll auszunutzen.

 Alle Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Es dürfen pro Familie nur ein Erwachsener und ein Kind kommen. Es sind höchstens vier Personen im Raum zugelassen. Es gelten die Abstandsregeln. Die Materialliste der Schule ist mitzubringen und Taschen, um alles einzupacken. Ebenfalls erforderlich ist der Bedürftigkeitsnachweis.

Das gilt auch für alle anderen Schüler. Am Mittwoch, 5. August, können Schüler mit einem Elternteil der Klassen 2 bis 13 aus Straelen, Issum, Kerken, Rheurdt und Wachtendonk kommen. Donnerstag, 6. August, und Mittwoch, 12. August, sind die Schüler der Klassen 2 bis 13 aus Geldern dran, am Donnerstag, 13. August, die Klassen 2 bis 13 aus Geldern und den anderen Ortschaften. Die Öffnungszeiten des Schulmaterialmagazins sind jeweils von 14 bis 18 Uhr. Es gilt immer der Wohnort der Schüler.