1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Schreibwerkstatt in der Öffentlichen Bücherei Geldern

Schreibwerkstatt in der Öffentlichen Bücherei Geldern : Flucht, Tiefseemonster und Äpfel

16 Nachwuchsautoren präsentierten ihre Geschichten in der Bücherei Geldern. Unterstützung erhielten sie dabei von Autor Björn Berenz.

Mit einer öffentlichen Abschlussveranstaltung endete die fünftägige Schreibwerkstatt „Gelderländer Storyteller“ in der öffentlichen Bücherei Geldern. 16 Nachwuchsautoren präsentierten ihre Geschichten. Autor Björn Berenz hatte zuvor die Teilnehmer zwischen acht und 13 Jahren dabei unterstützt, eigene Geschichten zu schreiben. Neben Theorie (Genres, Heldenreise, Spannungsbogen, Figurenentwicklung) gab es auch jede Menge praktische Schreibübungen. Die Erstellung von kurzen Stop-Motion-Filmen diente dazu, den Kindern eine Herangehensweise zu zeigen, wie man Geschichten visuell umsetzen kann.

Vor allem lernten die Jung-Autoren, wie sie aus ihren eigenen Ideen eine Geschichte machen können. Diese eigene Geschichte wurde dann von den Kindern bei der Abschlussveranstaltung dem Publikum präsentiert. Etwa 30 Familienmitglieder und Freunde lauschten begeistert den Vortragenden und ihren Texten.

Der Workshop wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von Schreib-Land NRW, einer Initiative des Literaturbüros NRW und des Verbandes der Bibliotheken NRW.