1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Kerken: Schöner spielen am Ackermansfeld

Kerken : Schöner spielen am Ackermansfeld

Hier macht Spielen Spaß: Der Spielplatz an der Grünfläche Ackermansfeld präsentiert sich zur neuen Saison deutlich attraktiver - besonders auch für jüngere Kinder.

Hier macht Spielen Spaß: Der Spielplatz an der Grünfläche Ackermansfeld präsentiert sich zur neuen Saison deutlich attraktiver - besonders auch für jüngere Kinder. Genau das hatte im vergangenen Jahr eine Gruppe von Eltern gefordert und mit der erfolgreichen Teilnahme an der "Fanta-Spielplatzinitiative" auch gleich dafür gesorgt, dass Geld dafür in die Kasse kam. Zudem wurden viele Spenden gewonnen. Auch die Gemeinde Kerken trug zur Verbesserung des Spielplatzes bei.

Bei der "Fanta-Spielplatzinitiative" wurden 1250 Euro gewonnen. Es folgten noch weitere Aktionen, um noch mehr finanzielle Mittel für den Spielplatzausbau zur Verfügung zu haben. Zudem wurden nach einem Antrag der BVK vom Kerkener Gemeinderat 5000 Euro für den Spielplatz bewilligt. Durch das Engagement einiger Mitstreiter und die Spendenbereitschaft der Aldekerker konnte der für den Spielplatzausbau zur Verfügung stehende Betrag immer weiter erhöht werden. Auch die Spenden der gewerblichen Spender trugen maßgeblich dazu bei, so dass am Jahresende 2017 ein Gesamtbetrag von 10.000 Euro von der Gemeinde Kerken für den Spielplatz am Ackermansfeld eingeplant werden konnte.

Im April wurden zwei Federwipptiere, eine Kleinkinderrutsche und eine Doppelschaukel (inklusive Kleinkindersitz) auf dem Spielplatz aufgebaut. Dabei musste ein vorhandenes altes Spielgerät aus Platzgründen seitlich versetzt werden.

Melanie und Thomas Peters, die Initiatoren der Aktion, sagten: "Aufgrund des schnellen Aufbaus der Geräte und des schönen Wetters konnten die Kinder die neuen Spielgeräte direkt ausgiebig testen. Sie scheinen bei den Kindern auch Anklang gefunden zu haben. Wir möchten uns auf jeden Fall noch mal bei den gewerblichen Spendern bedanken, die uns unterstützt haben. Es waren Physiotherapie Sabine Visser, Steuerbüro Schimpe, Birte Brauers (Jemako), Zelte Friedrich, Edeka Kox und die Firma Leisten."

(möw)