Issum: Schießen des Bezirksverbandes in Sevelen

Issum : Schießen des Bezirksverbandes in Sevelen

Auf dem Schießstand der Antonius- und Hubertusbruderschaft Sevelen messen sich am Sonntag, 15. Juni, die Schützen des Bezirksverbands Geldern in verschiedenen Disziplinen.

Der Tag beginnt mit einer Messe um 9 Uhr in der St.-Antonius-Kirche. Anschließend ziehen die Schützen zur Schießhalle. Nach den Begrüßungsworten des Bezirksbundesmeisters Frank van Bernum beginnen die Wettkämpfe. Das Fahnenschwenken, das in zwei Klassen ausgetragen wird, liegt in den Händen vom Bezirksfahnenschwenkermeister Ferdi Hagmanns.

Gleichzeitig findet auf dem Vogelhochstand das Schießen aller ehemaligen Bezirkskönige statt. Hinzu kommen die Disziplinen Luftgewehr und Kleinkaliber mit den Wettkämpfen um den begehrten Remmetzpokal und der Schmetterplakette. Höhepunkt ist das Schießen um die Bezirkskönigswürde, das auf Scheibe sowie auf den Königsvogel stattfinden wird. Sämtliche Schießen sind Brauchtumsschießen und werden vom Bezirksschießmeister Karlheinz Quinders geleitet. Die Siegerehrung aller Wettkämpfe wird gegen 13.30 Uhr sein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE