1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

Programm für Straelener Martinsrock steht

„Alfred Johnson“ gewann den Bandwettbewerb : Der Straelener Martinsrock ist jetzt komplett

Die Gruppe „Alfred Johnson“ gewann den Bandwettbewerb und eröffnet am 6. November die Nacht in der Bofrost-Halle. Mit dabei sind zudem „Red Cups“ und „Karaoke-till-death“.

Beim Martinsrock in Straelen ist die Besetzung komplett. Drei Bands sind am Samstag, 6. November (Einlass ab 18 Uhr), in der Bofrost-Halle zu hören. Zu den zuvor feststehenden Formationen „Red Cups“ und „Karaoke-till-death“ kommt der Sieger des Newcomer-Band-Wettbewerbs hinzu. „Alfred Johnson“.

Die fünf Niederrheiner setzten sich mit ihrem klassischen Hardrock gegen die Konkurrenz durch und werden die Veranstaltung mit ihrer Show gegen 18.15 Uhr einleiten. Im Jahr 2018 gegründet, hat die Band schnell erste Erfolge feiern können. So haben sie bereits zwei Mal den Wochensieg im Wettbewerb „Beste Band im Westen” eingefahren und sind in diversen Newcomer-Streams vertreten. Die Songs der Gruppezeichnen sich aus durch harte Gitarrenriffs, melodiöse Soli und eingängigen Gesang. Auf der Bühne geben sie alles und nehmen sich dabei selbst nicht allzu ernst; Humor gehört genauso zum Bühnenprogramm wie eine klare Kante gegen Rechts und andere Formen von Gewalt. Auf dem Martinsrock werden sie ihren brandneuen Song „Two Sides“ erstmals vorstellen. Dieser kann bereits auf allen gängigen Streaming-Plattformen gehört werden.

  • Die B-Junioren des SV Straelen feierten
    Handball : SV Straelen zurück in der Oberliga
  • Saori Jo im Rotationstheater: Marjorie Pascot
    Saori Jo in Remscheid : Rock mit Rotwein, Keyboard und Gitarre
  • Ralf Buchholz organisiert Krimi-Lesungen, schreibt Krimis
    Literatur in der Blumenstadt : Ralf Buchholz schreibt Straelen-Krimi

Von 19.30 bis 22 Uhr gehört die Martinsrock-Bühne „Red Cups“. Mit „90s College Rock“ hat die Band ihr Programm betitelt. Sie bietet Coverversionen der Rockmusik aus den 90er Jahren. Mitsingen und tanzen sind angesagt. 

Das gilt erst recht für den Auftritt von „Karaoke-till-death“, der von 22.30 bis 1 Uhr dauert. Ein einfaches Rezept macht die Koblenzer Profi-Rocker erfolgreich: „You sing – we play“. Das Publikum kann aus über 130 Songs auswählen, egal, ob Punk, Rock, Metal oder Alternative.

Einige Eintrittskarten für den Straelener Martinsrock 2021 sind noch zu haben, und zwar im Internet auf der Seite www.ticket-straelen.de. Zutritt in die Bofrost-Halle haben nur Geimpfte, Genesene und diejenigen, die einen aktuellen negativen PCR-Test vorweisen können.